Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Herz-Jesu-Kirche: Jörg Meyer übernimmt den Vorsitz von Heiner Harling

Die Mitglieder des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Nikolausdorf haben einen neuen Vorstand gewählt.  Das Hochamt ist am Pfingstsonntag.

Artikel teilen:
Sie fördern die Herz-Jesu-Kirche: (von links) Jörg Meyer, Martin Meyer, Heiner Harling, Andreas Holzenkamp, Gisela Voßmann, Dr. Meike Hömme, Klaus Tapken, Lydia Fleming, Josef Wewer und Christoph Möllmann. Foto: privat

Sie fördern die Herz-Jesu-Kirche: (von links) Jörg Meyer, Martin Meyer, Heiner Harling, Andreas Holzenkamp, Gisela Voßmann, Dr. Meike Hömme, Klaus Tapken, Lydia Fleming, Josef Wewer und Christoph Möllmann. Foto: privat

Jörg Meyer ist neuer Vorsitzender des Fördervereins Herz-Jesu-Kirche Nikolausdorf. Auf der Generalversammlung wurde er einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Meyer löst den langjährigen Vorsitzenden Heiner Harling ab, der nicht wieder zur Wahl antrat. Im vergangenen Jahr hatte die Generalversammlung ausfallen müssen. Somit gab Heiner Harling einen Rückblick über die Arbeit des Fördervereins in den Pandemiejahren 2020 und 2021.

Das kirchliche Leben habe sich in dieser Zeit doch sehr gewandelt, trotzdem habe der Förderverein seiner Kernaufgabe, der Förderung und Unterstützung des kirchlichen Lebens in Nikolausdorf, nachkommen und verschiedene Projekte umsetzen können. 2021 war das 100-jährige Weihefest der Herz-Jesu-Kirche begangen worden. Dafür fertigte der Förderverein eine Jubiläumsschrift an. Zudem schaffte er für Außenveranstaltungen neue Bestuhlung an, ließ einen Kelch neu vergoldet, beteiligt sich jährlich an den Heizkosten der Kirche und unterstützt beim Blumenschmuck sowie der Unterhaltung des Pfarrbüros in Nikolausdorf.

Pfingstsonntag wird hinter der Kirche um 10:30 Uhr das Hochamt gefeiert

Ein Leuchtturmprojekt war laut Harling 2020 die Sanierung des Kirchendaches der Herz-Jesu-Kirche. Das Dach wurde mit neuen Ziegeln eingedeckt, die Wärmedämmung ertüchtigt und die Mauerwerksfugen in Teilen saniert. Der Förderverein konnte die Maßnahme mit 35 Prozent der Gesamtkosten unterstützen. Die anderen 65 Prozent trug das Bischöflich Münstersches Offizialat (BMO) Vechta getragen. Ohne den Förderverein wäre die Sanierung wohl nicht möglich gewesen, meinte Harling. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Spendern für die tolle Unterstützung des Fördervereins. Kassenwart Andreas Holzenkamp konnte trotz Pandemie von einem hohen Spendenaufkommen berichten.

Turnusgemäß wurde der halbe Vorstand neu gewählt. Jörg Meyer übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden von Heiner Harling, der dem Vorstand als beratendes Mitglied weiter zur Seite stehen wird. Christoph Möllmann ist Schriftführer, Gisela Voßmann wurde als Beisitzerin bestätigt und neu im Vorstand als Beisitzer sind Lydia Fleming, Dr. Meike Hömme und Martin Meyer. Die Kasse wird weiterhin von Hubert Weddehage und Gilbert Fleming geprüft.

Aus dem Leitungsteam verabschiedet wurden die Gründungsmitglieder Renate Ostendorf, Luzia Högemann und Heiner Harling. In ihrer Amtszeit seien viele Projekte zum Wohle der Herz-Jesu-Kirche verwirklicht worden. Herausragend sei der Neubau des Pfarrheims, das zum großen Teil vom Förderverein und den Nikolausdorfern finanziert wurde. Jörg Meyer würdigte die Verdienste der ausscheidenden Mitglieder und bedankte sich mit Präsenten. Auch bei Pfarrer Paul Horst bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit. Am Pfingstsonntag soll das Hochamt um 10.30 Uhr hinter der Kirche gefeiert werden. Bei gutem Wetter wird unter freiem Himmel gesungen und gebetet. Im Anschluss ist ein Beisammensein im Pfarrgarten.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Herz-Jesu-Kirche: Jörg Meyer übernimmt den Vorsitz von Heiner Harling - OM online