Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Harzer besuchen ihre Cappelner Partner

Zum 30. Jahrestag der Partnerschaft hat eine Delegation aus Langenstein im Harz die Gemeinde Cappeln besucht. Dabei wurde der Ort per Fahrrad bereist.

Artikel teilen:
Erinnerungsfoto am Cappelner Rathaus: Steffen Graßmay (von links), Wolfgang Baake, Bürgermeister Marcus Brinkmann, Jürgen Meenken, Ortsbürgermeister Holger Werkmeister, Dirk Olliges, Christian Fredeweß und Christoph Eilers. Foto: Reichenbach

Erinnerungsfoto am Cappelner Rathaus: Steffen Graßmay (von links), Wolfgang Baake, Bürgermeister Marcus Brinkmann, Jürgen Meenken, Ortsbürgermeister Holger Werkmeister, Dirk Olliges, Christian Fredeweß und Christoph Eilers. Foto: Reichenbach

In diesem Jahr besteht die Partnerschaft zwischen der Ortschaft Langenstein und der Gemeinde Cappeln 30 Jahre. Dies nahm eine Delegation aus Langenstein (Sachsen-Anhalt) rund um deren Ortsbürgermeister Holger Werkmeister zum Anlass sich nach Cappeln aufzumachen, zur Freude von Bürgermeister Marcus Brinkmann. Zusammen mit seinen Stellvertretern Christoph Eilers und Christian Fredeweß sowie dem Allgemeinen Vertreter Dirk Olliges begrüßte Brinkmann die Langensteiner bei sich im Rathaus. Anschließend erkundeten sie die Gemeinde per Fahrrad.

Beeindruckt waren die Gäste aus dem Harz  von der neuen Mensa in Cappeln. Oberschulleiterin Petra Brokamp führte durch das Gebäude und berichtete über das Schulleben.

Die Schützen unterhalten enge Beziehungen

Über Sevelten ging es weiter nach Nutteln zum Schützen- und Dörphus. Dort wurde die Gruppe von Schützenkönig Ulrich Tensing und Hauptmann Stephan Meyer begrüßt. Der Schützenverein pflegt seit Jahrzehnten persönliche Kontakte zum Schützenverein Langenstein und man besucht sich gegenseitig zu besonderen Anlässen. Tensing und Meyer informierten bei Kaffee und Kuchen über das Vereinsleben und die besonderen Herausforderungen während der Pandemie.

Ein weiterer Zwischenstopp wurde im Feuerwehrhaus Elsten eingelegt. Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann und Ortsbrandmeister Josef Willenborg berichteten über die aktuelle Situation der Feuerwehren in der Gemeinde Cappeln und zeigten den Teilnehmern das Gebäude, die Ausstattung und die beiden Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Elsten. Über Bokel ging es schließlich mit dem Fahrrad zurück nach Cappeln, wo ein gemeinsames Abendessen anstand.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Harzer besuchen ihre Cappelner Partner - OM online