Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Happy Birthday! Der Runde Tisch Lohne feiert seinen 30. Geburtstag

Zur Geburtstagsfeier im Industriemuseum werden die Integrationsarbeit und verschiedene Projekte zur Völkerverständigung vorgestellt. Die Weihnachtsbäckerei öffnet am 4. Dezember.

Artikel teilen:
Die Powerfrauen des Runden Tisches: (von links) Vijitha Thiruchelvam, Kerstin Sommer, Canan Boydak, Ursula große Holthaus, Christina Renner und Irina Uptmoor. Foto: Steinke

Die Powerfrauen des Runden Tisches: (von links) Vijitha Thiruchelvam, Kerstin Sommer, Canan Boydak, Ursula große Holthaus, Christina Renner und Irina Uptmoor. Foto: Steinke

Der Runde Tisch für Integration und Völkerverständigung hat im Industriemuseum Lohne seinen 30. Geburtstag gefeiert. Als die Vorsitzende Ulla große Holthaus und ihre Stellvertreterin Kerstin Sommer zum Messer griffen und die Geburtstagstorte anschnitten, freuten sich mit ihnen gut 120 erwachsene Gäste und viele Kinder über 3 Jahrzehnte erfolgreiche Integrationsarbeit. Das dokumentierten die Gratulierenden, die ein buntes Völkergemisch aus vielen Nationen repräsentierten.

Etwas überraschend ergriffen die Syrerin Khlood Zeiter und ihre Tochter Gina das Wort, um in emotionalen Worten einen Dank auszusprechen, dem sich viele anschließen konnten: "Wir haben hier Menschen mit rein-weißen Herzen gefunden ... ich breche eine Lanze für den Frauentreff und alle, die bereit sind, uns zu helfen, ein neues Leben zu beginnen.“ Sie sprach die Hoffnung auf "Frieden und Sicherheit, Gesundheit und ein schönes Leben" aus, während Tochter Gina kurz und eindringlich ergänzte: "Das ist wirklich toll, dass es noch Menschen gibt, die so gut helfen!"

An den Beginn dieser Hilfe erinnerte der ehemalige Lohner Ratsherr und Mitbegründer Claus Peter Poppe. Viele fremdenfeindliche Anschläge in Deutschland hätten 1992 eine kleine Gruppe Lohner zum Gegensteuern animiert. Das sei bis heute gelungen, denn der Runde Tisch sorge "für das Zusammenleben von Menschen aller Völker in Lohne". In diesem Sinne hielten die Geburtstagsgäste in einer Schweigeminute inne für die Solingerin Mevlüde Genç, die einst Teile ihrer Familie in einem Anschlag verloren hatte, doch immer für Versöhnung plädierte, auch in einem engagierten Auftritt in Lohne – bis heute unvergessen. Mevlüde Genç verstarb vor wenigen Tagen.

Hauspatenprojekt wird vorgestellt

Im Mittelpunkt der Feier standen rund um das Kuchenbuffet der Helferfrauen die Aktivitäten des Runden Tisches der vergangenen 5 Jahre. Anhand von Stellwänden erklärten Macher und Betroffene die vielschichtige Integrationsarbeit in Lohne, die sich oft durch schnelle und unbürokratische Hilfe auszeichnet – und durch nachhaltige Projekte. So stellte Hans-Jürgen Thamm das Hauspatenprojekt vor. Christina Renner brach eine Lanze für den Lohner Integrationspakt. Maria Bokern und Kerstin Sommer gaben mit vielen betroffenen Kindern Einblick in das Sprachcamp – und weitere Sprachkurse.

Ulla große Holthaus wies auf das Café der Nationen hin – und die geplante internationale Weihnachtsbäckerei am 4. Dezember im Industriemuseum. Gulnaz Hej Ibrahim hatte 2017 die Idee, den eher losen Internationalen Frauentreff regelmäßig stattfinden zu lassen. Es war der Beginn einer Erfolgsstory, denn heute nehmen 88 Frauen regelmäßig daran teil. Diese Bereitschaft zum Wandel und zur Weiterentwicklung des Runden Tisches machte Irina Uptmoor deutlich und wies auf die – noch – kleinen Aktivitäten anlässlich des Internationalen Kindertages 2022 hin, um den Ausblick zu wagen: "Diesen Tag wollen wir im kommenden Juni in der Innenstadt ganz groß mit Kindern aller Nationen feiern." Dafür bat der Verein eindringlich um weitere Unterstützer. "Wir können immer Menschen gebrauchen, die uns helfen, Integration gelingen zu lassen", warb große Holthaus um aktive neue Mitglieder.

Happy Birthday, Runder Tisch Lohne! Die Vorsitzende Ulla gr. Holthaus (links) und ihre Stellvertreterin Kerstin Sommer schneiden den kunstvollen Geburtstagskuchen an. Foto: SteinkeHappy Birthday, Runder Tisch Lohne! Die Vorsitzende Ulla gr. Holthaus (links) und ihre Stellvertreterin Kerstin Sommer schneiden den kunstvollen Geburtstagskuchen an. Foto: Steinke

Viele Ehemalige hatten sich zu der kurzweiligen 2-stündigen Feierstunde eingefunden, darunter die ehemaligen Vorsitzenden Clemens Rottinghaus und Reinhard Latal, sowie Ali Boydak (Amasyaspor), Paul Sandmann (Jugendtreff), Ulrike Hagemeier und Benno Dräger (Industriemuseum) als Vertreter der Partnervereine.

Zudem gratulierte Alexander Bartz (Vechta) 2 Tage vor seinem offiziellen Beginn als SPD-Bundestagsabgeordneter dem Runden Tisch als Zeichen seiner Unterstützung. Die Kinder ließen sich nicht lange bitten, um abschließend zu den Klängen der Gitarre von Anke Homrighausen mit einem Bewegungspotpourri auf die bunte gemischte friedvolle Zukunft der Lohner Gesellschaft hinzuweisen.

Volle Hütte: Gut 120 Erwachsene und Kinder kamen am Sonntag im Industriemuseum zusammen, um den 30. Geburtstag des Runden Tisches in Lohne zu feiern. Foto: SteinkeVolle Hütte: Gut 120 Erwachsene und Kinder kamen am Sonntag im Industriemuseum zusammen, um den 30. Geburtstag des Runden Tisches in Lohne zu feiern. Foto: Steinke

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Happy Birthday! Der Runde Tisch Lohne feiert seinen 30. Geburtstag - OM online