Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hacker legen Schulbetrieb an der BBS Technik lahm

Nach einem Cyberangriff auf die BBS Technik in Cloppenburg ermittelt jetzt die Polizei. Die Schüler im Theorie-Unterricht sollen am Montag und Dienstag im Home-Schooling bleiben.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Hacker haben den Schulbetrieb an der BBS Technik vorübergehend lahm gelegt. Das berichtet Sascha Sebastian Rühl, Sprecher des Landkreises Cloppenburg am Sonntagnachmittag, Der Cyberangriff habe sich am Freitag auf das IT-System der Berufsbildenden Schule gerichtet, erklärte Rühl. Die Folge: Zurzeit ist im gesamten Haus keine Verbindung mit dem Internet mehr möglich.

Die Hacker-Attacke wirkt sich dementsprechend direkt auf den Unterrichtsplan in der kommenden Woche aus. die Schulleitung habe sich deshalb entschlossen, dass alle Schüler im Theorieunterricht am Montag und Dienstag zu Hause bleiben sollen. "Im Distanzlernen kann der Unterricht flexibler gestaltet werden", erklärt Rühl am Sonntag. Eine entsprechende Information sei bereits an die Schüler und Lehrer gegangen.

Wie Rühl außerdem berichtet, sei bereits Strafanzeige gestellt worden. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, so Rühl.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hacker legen Schulbetrieb an der BBS Technik lahm - OM online