Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gutenbergschule verabschiedet Löninger IHK-Mentor Alfons Beumker

Ludger Wester von der IHK Oldenburg und Schulleiterin Anne Berning ehren Alfons Beumker für sein langjähriges Engagement. Seit 2004 hat er Schüler in verschiedenen Bereichen unterstützt.

Artikel teilen:
Ehrung: Schulleiterin Anne Berning dankt Alfons Beumker mit Ludger Wester (IHK, Leiter Geschäftsbereich Bildung) für das langjährige Engagement. Foto: Wienken

Ehrung: Schulleiterin Anne Berning dankt Alfons Beumker mit Ludger Wester (IHK, Leiter Geschäftsbereich Bildung) für das langjährige Engagement. Foto: Wienken

Ein Türöffner für viele Jugendliche beim Start in den Beruf – und das seit 18 Jahren: Alfons Beumker ist lange Zeit als IHK-Mentor (Industrie- und Handelskammer) tätig gewesen und hat nun seine ehrenamtliche Tätigkeit beendet. Auf der Berufs-Infomesse der Löninger Gutenbergschule wurde er standesgemäß verabschiedet. Während seiner Arbeit in und um Löningen hatte Beumker dafür gesorgt, dass sich die Schüler mit den örtlichen Betrieben vernetzen konnten.

"Unsere Gesellschaft lebt vom Ehrenamt und du, lieber Alfons, bist ein Beispiel dafür", betonte Ludger Wester, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung der Industrie- und Handelskammer Oldenburg. Durch seine Arbeit sei Beumker zu einem unverzichtbaren Brückenbauer geworden, der den Jugendlichen neue Perspektiven eröffnet habe.

Nach und nach habe sich der Ausbildungsmarkt gewandelt von einem Arbeitgebermarkt hin zu einem Arbeitnehmermarkt. "Aufgrund des Fachkräftemangels haben nun die Jugendlichen die Trümpfe in der Hand. Als ich 2008 bei der IHK angefangen habe, sah das noch ganz anders aus. Zu dieser Zeit wurden noch über 600.000 Ausbildungsgsverträge abgeschlossen", erklärt Wester.

Ehrenamtliche IHK-Mentoren waren ab 2008 im Einsatz

Um den Jugendlichen mehr Unterstützung im Bewerbungsverfahren und im Netzwerken mit den Ausbildungsbetrieben zu geben, hatte die IHK damals Ehrenamtliche angefragt – einer davon war Alfons Beumker. Er begleitete die Schüler bei den Betriebspraktika, besorgte interessante Praktikumsplätze oder half ihnen bei Bewerbungen.

"Es war wirklich eine tolle und bereichernde Zeit, mit den Jugendlichen zusammenzuarbeiten. Auch der Austausch mit den örtlichen Firmen hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich blicke gerne auf diese Zeit zurück", betont Alfons Beumker. Schulleiterin Anne Berning bedankte sich im Namen der Schüler und des Lehrerkollegiums ebenfalls bei Beumker. Sie habe besonders gefreut, dass er die Fahne der Hauptschüler so lange hochgehalten habe. Ein solches Engagement sei nicht selbstverständlich.

Im Anschluss an die Verabschiedung wurden die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse in Kleingruppen aufgeteilt und konnten sich in 2 Durchgängen über lokale Betriebe und die verschiedenen Berufsfelder informieren. Vom Anlagenmechaniker über Tischler bis hin zu Pflegefachkräften war aus jeder Branche in und um Löningen etwas dabei.

"Die Betriebe kommen heute zum Teil von sich aus auf uns zu. Wir merken, dass sie an unseren Schülern interessiert sind, nicht nur aufgrund des Fachkräftemangels. Denn ich bin mir sicher, die Arbeit von Alfons Beumker hat einen großen Teil dazu beigetragen", so Anne Berning.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gutenbergschule verabschiedet Löninger IHK-Mentor Alfons Beumker - OM online