Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gut gewickelt: Die Stoffwindel legt ein Comeback hin

Stoffwindeln liegen im Trend. Die Einweg-Alternativen sind gut für die Umwelt, schonen Babys Popo und den Geldbeutel. Ellen Pleiter aus Garrel berät Eltern in Workshops oder in Einzelgesprächen.

Artikel teilen:
Verschiedene Systeme, viele bunte Muster: Mit Stoffwindeln wickeln Eltern nachhaltiger. Symbolfoto: dpa/Anke Thomass 

Verschiedene Systeme, viele bunte Muster: Mit Stoffwindeln wickeln Eltern nachhaltiger. Symbolfoto: dpa/Anke Thomass 

Rund 6000 Wegwerfwindeln braucht ein Baby im Lauf seiner Windelzeit. Das ist mehr als eine Tonne Müll pro Wickelkind, was wiederum rund 15 gefällten Bäume entspricht. Eine deutlich umweltfreundlichere Alternative sind Stoffwindeln. In solchen wickelt Ellen Pleiter ihren jüngsten Sohn (11 Monate). Ihr Wissen gibt die Garrelerin jetzt sogar als Stoffwindelberaterin weiter – und freut sich, Eltern bei diesem Thema begleiten zu dürfen. „Heutzutage gibt es eine Vielzahl an modernen Stoffwindelsystemen aus unterschiedlichen Materialien in vielen verschiedenen Größen und Mustern. Das Wickeln mit Stoffwindeln kann genauso einfach sein wie mit Wegwerfwindeln", sagt Pleiter.

Die 31-Jährige hat bereits einen zweieinhalbjährigen Sohn. "Bei ihm habe ich auch schon über Stoffwindeln nachgedacht, aber als Neu-Mama hat man erst einmal so viel anderes im Kopf." Während ihrer zweiten Schwangerschaft sei sie dann erneut über das Thema gestolpert. Eine Freundin hatte sich bereits mit der nachhaltigeren Alternative auseinandergesetzt und ihr die vermeintlich wichtigsten Infos geliefert, "weswegen ich mir einfach ein Starterpaket bestellt habe", berichtet Pleiter. Ein Reinfall. Aus heutiger Sicht wisse sie, wie wichtig eine Beratung sei. 

Bei ihrer Internetrecherche nach einer Lösung für die häufigsten Probleme beim Stoffwickeln sei sie schließlich auf der Seite der Stoffwindel-Akademie gelandet. Kurzerhand entschloss sie sich für die Ausbildung als Beraterin, die sie im November erfolgreich abschloss. „Dank der Online-Seminare, die ich mir flexibel einteilen konnte, war die Ausbildung sehr mamatauglich“, erzählt die gelernte Physiotherapeutin, die derzeit in Elternzeit ist. Im Januar bietet sie ihren ersten Workshop in den Räumen von Group Fitness an, der etwa 3 Stunden dauert. Ein zweiter folgt im Februar. Auch für Einzelberatungen steht sie zur Verfügung. Dabei richtet sich ihr Angebot nicht nur an werdende Eltern, "auch mit älteren Kindern im Wickelalter kann man noch umsteigen". 

Gut gewickelt: Ellen Pleiter aus Garrel ist Stoffwindelberaterin und wickelt auch ihren jüngsten Sohn so. Foto: HoffGut gewickelt: Ellen Pleiter aus Garrel ist Stoffwindelberaterin und wickelt auch ihren jüngsten Sohn so. Foto: Hoff

Der Vorteil ihrer Workshops und der Einzelberatung: "Man kann die Materialien (zum Beispiel Baumwolle, Hanf, Bambus und Mikrofaser) anfassen, bevor man sich entscheidet, um Fehlkäufe zu vermeiden“. Deshalb kann man bei Pleiter auch Testpakete mieten, etwa für Neugeborene. „Das ist besonders sinnvoll. Wenn sie auf die Welt kommen, brauchen Babys eine sehr kleine Größe. Es lohnt sich meist nicht, die zu kaufen, weil die Babys so schnell wachsen.“ Mit den Newborn-Leihpaketen können die Eltern circa 3 Wochen lang alles ausprobieren.

"Viele Eltern stellen sich zusätzliche Wäscheberge und einen größeren Arbeitsaufwand vor und lassen sich davon abschrecken. Aber auch das muss nicht sein."Ellen Pleiter

Bei den "Stoffis", wie die Windeln auch gerne liebevoll genannt werden, gibt es verschiedene Systeme. Ihnen allen gemeinsam ist: Überhosen, Innenwindel und Saugeinlagen kann man immer wieder verwenden. Ein zusätzliches Vlies kann die waschbare Einlage schützen: „Damit wird das große Geschäft einfach im Müll entsorgt“, erklärt die Stoffwindelberaterin. „Viele Eltern stellen sich zusätzliche Wäscheberge und einen größeren Arbeitsaufwand vor und lassen sich davon abschrecken. Aber auch das muss nicht sein. Wenn zum Beispiel das "2 in 1-System" – Einlagen in Überhosen – verwendet wird, werden nur die Einlagen gewaschen, die Überhosen müssen oft nur ausgelüftet werden, so bleibt der Wäscheberg überschaubar“, erklärt die 31-Jährige.  Die meisten saugenden Komponenten ließen sich mit Handtüchern, Spucktüchern und Bettwäsche bei 60 Grad waschen. 

„Richtig nachhaltig wird es, wenn man mehrere Kinder hat, denn Stoffwindeln sind sehr langlebig“, weiß Pleiter. Zudem seien sie hautfreundlich und ohne Chemie, bei den Stoffwindeln kommt Luft an die Haut, sie sind ohne Plastikfolie und Zusatzstoffe“, erklärt Pleiter. "Die meisten Eltern wählen bei der Ernährung ihres Kindes Bio-Produkte und gleichzeitig entscheiden sie sich dafür, ihr Kind in Plastik zu wickeln. Das kann ich nicht verstehen, schließlich ist die Haut von Babys fünfmal dünner als die der Erwachsenen und somit viel empfindlicher."

Mit Stoffwindeln werden Kinder schneller trocken

Einen weiteren Vorteil, den Pleiter sieht: "Die meisten Kinder sind früher trocken. Sie merken schneller, wenn die Windel nass ist, weil nichts drin ist, was sie künstlich trocken hält. Das lohnt sich einfach“, ist die Garrelerin überzeugt.  Außerdem sorge das breitere Wickeln für eine gute Hüftentwicklung.

Wer einen Workshop oder eine Einzelberatung bei Ellen Pleiter bucht, erhält unter anderem einen Überblick über die drei Stoffwindel-Systeme, über das Thema Waschen und Pflege, über Falttechniken, sie zeigt die vielen Vorteile auf und die Eltern dürfen mithilfe von Dummies das Wickeln üben. 

  • Info: Näheres über Ellen Pleiter und ihre Stoffwindelberatung gibt es auf der Website www.stoffwindelberatung-garrel.de. Dort findet man auch sämtliche Kontaktdaten der Garrelerin.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gut gewickelt: Die Stoffwindel legt ein Comeback hin - OM online