Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grundschüler packen Pakete für Kinder in Not

Auch die Eltern machten mit. Die Geschenke gehen jetzt per Lkw auf eine weite Reise. Rechtzeitig zu Weihnachten sollen sie bei ihren Empfängern sein.

Artikel teilen:
Fleißig: Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerin Sonja Thedering stapeln die Pakete in der Aula auf. Foto: Landwehr

Fleißig: Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerin Sonja Thedering stapeln die Pakete in der Aula auf. Foto: Landwehr

Mehr als 50 säuberlich in  Weihnachtspapier eingepackte Geschenkpakete liegen abholbereit in der Aula der Lastruper Astrid-Lindgren-Schule. In Kürze machen sie sich auf den Weg nach Ost- und Südosteuropa. Die Schule beteiligt sich an der Weihnachtsaktion der Stiftung „Aktion Kinderzukunft“.

„Hörst du: Hier sind Autos drin“, mutmaßt ein Drittklässler, während er eines der Päckchen vorsichtig hin- und herbewegt. Er und seine Mitschüler haben die Geschenke gemeinsam mit ihren Eltern besorgt. „Ich bin begeistert, dass so viele Familien mitgemacht haben“, sagt Lehrerin Sonja Thedering und freut sich über die positive Resonanz. Schirmherrin der Aktion ist Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Adressaten der Pakete sind Mädchen und Jungen vor allem in Rumänien und auf dem Balkan. Verteilt werden die Pakete in Waisenhäusern, Kliniken, Schulen und Kindergärten, aber auch in Elendsvierteln der Städte und Dörfer. Wenn möglich, wollen die Aktionshelfer auch die Ukraine ansteuern.

Die Stiftung wurde 1988 von dem Unternehmer Rudolf Walter gegründet.  Sie unterhält eigene Kinderdörfer in Guatemala, Rumänien und Bosnien-Herzegowina und sorgt auch für die Berufsausbildung. 100 Prozent der Spenden kämen den Kindern zugute, weil die Verwaltungskosten satzungsgemäß durch Erträge des Stiftungsvermögens und durch zweckgebundene Zuwendungen gedeckt würden. Die Hilfsorganisation wird vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) geprüft und seither regelmäßig für ihren Umgang mit Spendengeldern mit dem DZI-Spenden-Siegel ausgezeichnet.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grundschüler packen Pakete für Kinder in Not - OM online