Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grün-Weiße Fan-Liebe geht Gemeinde zu weit

Die durchwachsene Bundesligasaison der Werderaner scheint den unbekannten Sprayer nicht zu stören. Die Gemeinde hat inzwischen Anzeige erstattet und eine Belohnung ausgesetzt.

Artikel teilen:
Auch die Bushaltestellen am Drenkelvehn in Hammel wurde mit einem "Werder" und einem "SVW" verziert. Foto: Moorkamp

Auch die Bushaltestellen am Drenkelvehn in Hammel wurde mit einem "Werder" und einem "SVW" verziert. Foto: Moorkamp

Mit seiner Liebe zu Werder Bremen hält ein unbekannter Sprayer in Lastrup seit Monaten nicht hinterm Berg. Immer wieder bezeugt er sie an Hauswänden, Verteilerkästen oder Bushaltestellen, zuletzt am Drenkelvehn in Hammel. 

Der Gemeinde reicht es nun. Sie hat Anzeige erstattet und zugleich eine Belohnung ausgesetzt. Hinweise, die zur Identifizierung des Sprayers führen, honoriert sie mit 250 Euro. Zwar kann Bürgermeister Michael Kramer die Leidenschaft für die Grün-Weißen verstehen, obwohl sein eigenes Fußballherz für die Borussia vom Niederhein schlägt. Sachbeschädigung bleibe aber Sachbeschädigung, betont er. Und die gehöre sich für einen echten Fan nicht.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grün-Weiße Fan-Liebe geht Gemeinde zu weit - OM online