Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Großalarm in Lohne: Feuer bricht in Wohn- und Geschäftshaus aus

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Update 13.45 Uhr)

Artikel teilen:
Der Einkaufsmarkt wurde völlig zerstört. Foto: M. Niehues

Der Einkaufsmarkt wurde völlig zerstört. Foto: M. Niehues

In der Meyerhofstraße in Lohne hat am Samstagmorgen ein Wohn- und Geschäftshaus gebrannt. In dem Gebäude, in dem auch ein SK Markt und die Eichenapotheke untergebracht ist, entwickelte sich das Feuer im Erdgeschoss und breitete sich über das Treppenhaus auf das Erdgeschoss aus. Durch den Brand wurde der Einkaufsmarkt zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden am Gebäude auf 200.000 Euro. Die Feuerwehr war gegen 10.30 Uhr alarmiert worden.

Nach Angaben der Polizei war es in einem Lager und Büroraum des kleinen Verbrauchermarktes zu dem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Weil die Einsatzkräfte befürchten mussten, dass ich das Feuer auf das gesamte Gebäude ausdehnen könnte, wurde auch die Drehleiter angefordert.

Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues

Die Kräfte vor Ort konnten den Brand aber rechtzeitig unter Kontrollen bringen und löschen, ehe er sich weiter ausbreiten konnte. Die Drehleiter wurde nicht mehr benötigt.

Die Polizei war am Samstagmittag bereits vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandursache machten die Beamten noch keine Angaben.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Großalarm in Lohne: Feuer bricht in Wohn- und Geschäftshaus aus - OM online