Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Großer Andrang bei Impfaktion vorm Freizeitpark auf dem Stoppelmarkt

Rund 150 Personen haben am Samstag den Bus vorm Eingang des Festplatzes aufgesucht, um sich impfen zu lassen. Die Schausteller ziehen nach dem 1. Wochenende Freizeitpark ein positives Fazit.

Artikel teilen:
Impfbus vor der Achterbahn: Viele Impfwillige nutzten das ungewöhnliche Angebot am Samstag. In 3 Wochen kommt der Bus erneut. Foto: M. Niehues

Impfbus vor der Achterbahn: Viele Impfwillige nutzten das ungewöhnliche Angebot am Samstag. In 3 Wochen kommt der Bus erneut. Foto: M. Niehues

Es war ein eher ungewohntes Bild, das sich am Samstag dem Betrachter während Corona-Pandemie bot: Im Vordergrund ein Bus mit Bierzeltgarnitur. Ärzte und medizinisches Fachpersonal beraten und verabreichen hier unter freiem Himmel eine Impfung nach der anderen. Davor stehen viele Menschen geduldig an, während im Hintergrund die Achterbahn rattert und sich das Kettenkarussell dreht. So ungewöhnlich die Impfaktion des Landkreises Vechta vor dem Freizeitpark anmuten mochte, so erfolgreich war sie auch. Nach Angaben des Leiters des Impfzentrums, Christian Ewald, haben rund 150 Impfwillige das Angebot angenommen, sich je nach Wunsch mit den Vakzinen von Johnson & Johnson oder Biontech/Pfizer schützen zu lassen. "Das hat unserem Team richtig Spaß gemacht", berichtet er. "Das war eine tolle Aktion. Wir waren überrascht, wie viele Menschen teilgenommen haben."

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Großer Andrang bei Impfaktion vorm Freizeitpark auf dem Stoppelmarkt - OM online