Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Green Hospital" in Vechta könnte Standortfrage für Zentralklinik lösen

Projektentwickler und Architekten werben für einen Bau des Zentralklinikums Vechta-Lohne an der Straße "Am Sternbusch". Für den Betreiber selbst stehen zunächst andere Fragen im Vordergrund.

Artikel teilen:
Der Bau der Studentenwohnanlage schreitet voran. Wenn es nach dem Willen des Investors geht, sollte in direkter Nachbarschaft das Zentralklinikum Vechta-Lohne entstehen. Foto: Speckmann

Der Bau der Studentenwohnanlage schreitet voran. Wenn es nach dem Willen des Investors geht, sollte in direkter Nachbarschaft das Zentralklinikum Vechta-Lohne entstehen. Foto: Speckmann

Die Schwester-Euthymia-Stiftung beschäftigt sich aktuell mit der Frage, wie die Gesundheitsversorgung im Landkreis Vechta für die Zukunft aufgestellt werden soll und ob die Errichtung eines Zentralklinikums überhaupt realisierbar ist. Aufgrund der ungewissen Finanzierung ist die Standortdebatte etwas in den Hintergrund gerückt. Ein beispielhafter Entwurf für das Bauvorhaben liegt aber schon auf dem Tisch. Das Papier stammt nicht etwa aus dem Hause des Klinikträgers, sondern von einer externen Arbeitsgemeinschaft aus Projektentwicklern und Architekten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Green Hospital" in Vechta könnte Standortfrage für Zentralklinik lösen - OM online