Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gospelchor sucht neue Leitung

Die 40 Frauen und Männer singen seit rund 14 Jahren zur eigenen Freude und für den einen oder anderen Auftritt. Die weltliche Musik kommt dabei nicht zu kurz.

Artikel teilen:
Das Benefiz-Konzert in Halen für Flutopfer in Indien wurde 2018 von den "St. Margaret Singers" bereichert. Archivfoto: Vorwerk

Das Benefiz-Konzert in Halen für Flutopfer in Indien wurde 2018 von den "St. Margaret Singers" bereichert. Archivfoto: Vorwerk

Endlich kann es wieder losgehen. Endlich können sich auch in geschlossenen Räumen Musikgruppen und Chöre wieder treffen, um zu proben und sich für anstehende Auftritte vorzubereiten. Da geht es auch den Sängerinnen und Sängern der Emsteker "St. Margaret Singers" nicht anders. Sie freuen sich, Ende März nach der Corona-Zwangspause die Proben wieder aufnehmen zu können. Allerdings fehlt es dem Chor derzeit an einer musikalischen Leitung.

Zwar steht bei dem eigenständigen Verein der Spaß am wöchentlichen Singen im Vordergrund, aber es soll auch in Zukunft gelegentliche Auftritte geben. Gesucht wird eine Person, die Lust auf eine gesellige Truppe hat und sich zutraut, mit dem vierstimmigen Chor Rock-, Pop- und Gospelsongs einzustudieren. Die Vorsitzende Klaudia Richter ist für Interessenten unter Telefon 04473/2123 (abends) erreichbar. Per E-Mail kann sie unter klaudia.richter@ewetel.net kontaktiert werden.

Sopran, Alt, Tenor und Bass sind als Stimmen in dem Ensemble vertreten, das bei verschiedenen Anlässen die Zuhörer begeistert hat. Dazu gehörten eigenständige Konzerte in der Kirche, das Benefiz-Konzert Emsteker Gruppen in Halen, aber auch die Begleitung von Messen. Weltliches Liedgut von Klassikern wie "The sound of silence" oder „Somewhere over the Rainbow“ bis hin zu Metallicas "Nothing else matters" oder das aus der Feder von Elton John stammende "Can you feel the love tonight“ beherrschen die Frauen und Männer ebenfalls.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gospelchor sucht neue Leitung - OM online