Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Goldenstedter überraschen französische Partner in Bosc-le-Hard

Seit 1987 existiert die deutsch-französische Partnerschaft zwischen der Gemeinde Goldenstedt und Bosc-le-Hard. Nun überraschten die Goldenstedter ihre Parner bei einem Konzert in Frankreich.

Artikel teilen:
Unter Freunden: die Goldenstedter Rita und Martin Gelhaus (vorn 3. und 4. von rechts) mit Chormitgliedern (Leiterin Maryline Vincent oben links) und einigen Teilnehmern der deutsch-französischen Partnerschaft in Bosc-le-Hard. Foto: Lauer

Unter Freunden: die Goldenstedter Rita und Martin Gelhaus (vorn 3. und 4. von rechts) mit Chormitgliedern (Leiterin Maryline Vincent oben links) und einigen Teilnehmern der deutsch-französischen Partnerschaft in Bosc-le-Hard. Foto: Lauer

Für die meisten Freunde der deutsch-französischen Partnerschaft in Bosc-le-Hard und Clères war es eine große Überraschung, als sich vor Kurzem Rita und Martin Gelhaus vom Vorstand des Goldenstedter Vereins "Salut Normandie" unter die Zuschauer eines Konzertes in der Mehrzweckhalle in Bosc-le-Hard mischten.

Nur wenige Eingeweihte hatten gewusst, dass die beiden Goldenstedter die im Mai im Rahmen der alljährlichen deutsch-französischen Begegnung ausgesprochene Einladung wahrnehmen würden.

Zweimal im Jahr präsentiert der Chor "La Nouvelle Pagaille" (übersetzt etwa "heilloses Durcheinander") den Zuschauern aus Bosc-le-Hard, Clères und den umliegenden Gemeinden ein farbenfrohes Spektakel mit Liedern, fantasievollen Kostümen und Requisiten und einer komödiantischen Choreografie. Die Termine für das nächste Jahr stehen schon fest: 2. Mai und 4. Oktober.

2023 steht einen Besuch der Franzosen in Goldenstedt an

"Auch wenn wir nicht alles verstanden haben, war es trotzdem ein Gänsehaut-Erlebnis", resümiert Rita Gelhaus. Maryline Vincent sowie 3 der Chorsängerinnen gehören zu den französischen Partnerfamilien. Sehr zur Freude von Rita und Martin Gelhaus waren 15 weitere Personen aus dem Partnerschaftsaustausch unter den Zuschauern.

Eine schöne Gelegenheit daher, Neuigkeiten auszutauschen und über den im nächsten Jahr anstehenden Besuch in Goldenstedt zu sprechen. Die Planungen für das Himmelfahrtswochenende des kommenden Jahres laufen bereits. Neue Familien, die sich für die Partnerschaft interessieren, können sich unter der Mailadresse salut-normandie@gmx.de an die Vorsitzende wenden.

Info: Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter http://frankreichaustausch.gemeinde-goldenstedt.de.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Goldenstedter überraschen französische Partner in Bosc-le-Hard - OM online