Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Goldenstedter Karneval 2021 fällt ins Wasser

Corona versteht keinen Spaß: Zum ersten Mal seit 23 Jahren wird es im nächsten Februar keinen Umzug geben. Eine „Light-Version“ ist für Bürgermeister Alfred Kuhlmann (parteilos) nicht realistisch.

Artikel teilen:
Tapfere Musikanten: Beim Goldenstedter Umzug im vergangenen Februar war neben guter Laune vor allem regenfeste Schminke wichtig. Foto: Archiv/Ferber

Tapfere Musikanten: Beim Goldenstedter Umzug im vergangenen Februar war neben guter Laune vor allem regenfeste Schminke wichtig. Foto: Archiv/Ferber

Die Nachricht war erwartbar, wird aber dennoch alle Narren im Nordkreis und umzu hart treffen: Der 23. Goldenstedter Karneval 2021 mit Umzug ist abgesagt. Dabei hätte der avisierte Termin - 14. Februar, Valentinstag - eigentlich perfekt gepasst. "Ich glaube aber, wir sind uns alle einig, ohne Prophet zu sein, die Corona-Lage wird angespannt bleiben, auch 2021. Das heißt, wir müssen eine Entscheidung treffen, denn wir wissen ja gar nicht, wie die Rahmenbedingungen im Februar überhaupt sind", erklärt Alfred Kuhlmann. Er hatte in diesem Jahr seine Premiere als neuer Bürgermeister im Goldenstedter Karnevalstrubel gefeiert - verkleidet als Eskimo/Indianer.

"Der Karneval lebt vom gemeinsamen Feiern und das ist in der Corona-Krise nicht möglich. Beim Schunkeln Mindestabstand halten, geht nicht."Alfred Kuhlmann, Bürgermeister Goldenstedt

Eine Fortsetzung 2021 ist nun vom Tisch. Denn: "Bevor wir Karnevalisten Besucherinnen und Besucher gefährden, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, dass wir in Goldenstedt den Karneval absagen. Die Fakten sprechen gegen uns", erläutert Kuhlmann. Dies sei in enger Absprache mit Veranstalter/Organisator Bernhard Uhlhorn und dessen Frau Barbara geschehen. Beide hatten das jecke Treiben in Goldenstedt vor 22 Jahren initiiert. "Ich glaube, ein Karneval light ist nicht realistisch und irgendwann auch nicht mehr wirtschaftlich. Der Karneval lebt vom gemeinsamen Feiern und das ist in der Corona-Krise nicht möglich. Beim Schunkeln Mindestabstand halten, geht nicht", verdeutlicht der Verwaltungschef. Die Absage, so Kuhlmanns Einschätzung, sähen die Leute realistisch - wenngleich sicher auch einige mäkeln würden.

Zu warten, ergänzt der Bürgermeister, sei mit Blick auf die notwendige Vorlaufzeit für die Vorbereitungen auch keine Option gewesen. "Die Wagenbauer stehen Gewehr bei Fuß, die ersten wollen anfangen. Und bevor da Kosten investiert werden, glaube ich, ist es besser, wenn wir jetzt die Reißleine ziehen. Dann wissen alle bescheid." Gleichwohl sei die Absage nicht nur bitter und traurig für die Goldenstedter. "Es ist ja auch ein Karneval für die Menschen drumherum geworden. Aus Wildeshausen, Visbek, Vechta oder Twistringen kommen sie."

Bernhard Uhlhorn, der seit 1998 als Wirt und Inhaber die Gaststätte Marktkulisse mit Bistroküche in Goldenstedt betreibt, trifft die Absage auch wirtschaftlich hart. "Karneval ist ein wichtiger Faktor für die Marktkulisse; es ist das Top-Wochenende." Vor dem jüngsten Anstieg der Infektionszahlen sei es einigermaßen gegangen. "Der Sommer war okay", resümiert Bernhard Uhlhorn, der zudem die Strandbar am Hartensbergsee betreibt. Dennoch bleibt es auch in Goldenstedt eine schwierige Zeit für Gaststätten (Stichwort Sperrstunde). Er rechne sogar damit, so Uhlhorn, "dass es nicht lange dauert und die machen die Gastronomie ganz zu". Der Karneval wäre da eine "angenehme Sorge" gewesen, sagt der Jeck im Wartestand.

Karneval stärkt Zusammenhalt und Gemeinschaft

Neben dem wirtschaftlichen Aspekt, betont Alfred Kuhlmann eine weitere zentrale Funktion des Karnevals, über den reinen Umzug am Sonntag hinaus. Er sei wichtig für Zusammenhalt und Gemeinschaft in der Gemeinde - sei es beim Wagenbau in Vereinen oder Nachbarschaften, beim Kostüme aussuchen und anprobieren, beim gemeinsamen Schminken oder Sektfrühstück.

Eine offizielle Absage des Karnevalsumzuges in Lutten, der stets am Samstag des närrischen Wochenendes stattfindet, gibt es indes noch nicht. Hier liege vom organisierenden Junggesellenverein Lutten bisher keine Anfrage im Rathaus vor, bestätigt Bürgermeister Kuhlmann.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Goldenstedter Karneval 2021 fällt ins Wasser - OM online