Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gesundheitsämter melden am Freitag 50 neue Corona-Fälle

Damit gibt es in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta aktuell 405 aktive und nachgewiesene Infektionen. Lindern ist die einzige Gemeinde im OM ohne bekannten Corona-Fall.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Freitag 28 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 3 Personen, die seit Freitag als genesen gelten. Wie Kreissprecher Sascha Sebastian Rühl am Freitagnachmittag mitteilte, ist bei den positiven Fällen in der Gemeinde Bösel eine statistische Korrektur vorgenommen worden. Untern Strich steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 236 (Vortag: 212). Vor genau einer Woche lag die Zahl noch bei 146.

Die am Freitag gemeldeten Neuinfektionen kommen aus 8 von 13 Städten und Gemeinden - allein in Cloppenburg sind 14, 6 weitere Fälle sind es in Friesoythe. Angaben Rühls zufolge sind abermals mehrere Familien, Haushalte und Berufszweige betroffen. Sprich: Es ist weiterhin kein Infektionsschwerpunkt erkennbar. Zurzeit ist im gesamten Oldenburger Münsterland nur in der Gemeinde Lindern kein einziger Corona-Fall nachgewiesen.

Zurzeit werden 5 infizierte Patienten stationär in einem der Krankenhäuser im Kreisgebiet behandelt - davon 2 intensivmedizinisch. Aktuell stehen 384 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne. Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Freitag für den Landkreis Cloppenburg eine weiter gestiegene 7-Tage-Inzidenz von 73,0 gemeldet. Ab Samstag gilt im Landkreis Cloppenburg die 3G-Regel für Geimpfte, Genesene und Getestete - zum Beispiel in der Innengastronomie und in Kinos.

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Bislang sind 101.784 Erstimpfungen (59,63 Prozent) verabreicht worden. Vollständigen Impfschutz haben 94.868 Personen (55,58 Prozent). Die Kreisverwaltung erinnert an die beiden Stationen, die der Impfbus am Wochenende einlegen wird: Am Samstag von 9 bis 12 Uhr in Cloppenburg auf dem Marktplatz und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr in Emstek auf dem Rathausvorplatz.

Neue Coronazahlen aus dem Cloppenburger Gesundheitsamt werden wieder am Montag (6. September) erwartet.


Die Corona-Lage im Landkreis Vechta

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Freitag 22 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 5 Personen, die seit Freitag als genesen gelten.  Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 169 (Vortag: 152). Vor genau einer Woche lag die Zahl bei 139.

Die 22 neuen Corona-Fälle werden aus 7 von 10 Städten gemeldet - allein aus Lohne 6, aus Vechta 5. Die übrigen Fälle verteilen sich auf Damme (4), Goldenstedt (1), Holdorf (2), Neuenkirchen-Vörden (3) und Visbek (1).

Zurzeit wird ein infizierter Patient auf einer Intensivstation behandelt. Aktuell stehen 329 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne. Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Freitag für den Landkreis Vechta eine deutlich gesunkene 7-Tage-Inzidenz von 56,4 gemeldet. 

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Am Donnerstag sind 124 Impfungen im Impfzentrum in Lohne durchgeführt worden. Seit Beginn der Impfkampagne ist insgesamt 105.155 Mal ein Vakzin verabreicht worden.

Neue Coronazahlen aus dem Vechtaer Gesundheitsamt werden wieder am Montag (6. September) erwartet.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gesundheitsämter melden am Freitag 50 neue Corona-Fälle - OM online