Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Gesellschaftlicher Zusammenhalt" Thema des Münsterlandtags in Lindern

Die kleinste Südoldenburger Gemeinde ist im November Gastgeber. Bereits im Mai sind die ehrenamtlichen Retter aus dem gesamten Kreis zu Gast auf dem Kreisfeuerwehrtreffen.

Artikel teilen:
"Gute Stube": Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus erwarten die Gast- geber am 5. November die Besucher zum Münsterlandtag des Heimat- bundes. Leitthema ist „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Foto: Siemer

"Gute Stube": Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus erwarten die Gast- geber am 5. November die Besucher zum Münsterlandtag des Heimat- bundes. Leitthema ist „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Foto: Siemer

Nach 3 Jahren des coronabedingten, fast vollständigen gesellschaftlichen und sozialen Stillstands kommt Lindern als kleinste Gemeinde im Oldenburger Münsterland aus dem Feiern in den kommenden Monaten gar nicht mehr raus. Die Kommune im Alten Amt Löningen ist, nach Lohne im vergangenen Jahr, am 5. November Gastgeber des Münsterlandtags des Heimatbundes.

Am 27. und 28. August werden hunderte ehrenamtliche Retter auf dem Kreisfeuerwehrtag auf der Anlage des Reitvereins zu Gast sein. Bereits im Mai feiert der Sportverein Schwarz-Weiß Lindern mit einer Sportwoche das Jubiläum seines 100-jährigen Bestehens. Nach 3 Jahren Zwangspause hoffen die Schützen endlich wieder auf normale Zeiten und ein zünftiges Fest. Zudem laden auch die Oldtimerfreunde wieder zum Treffen der alten Traktoren ein. „Wir alle können natürlich nicht wissen, wie sich die Pandemie in den kommenden Monaten entwickelt, es ist aber erfreulich, dass wir wieder größere Veranstaltungen organisieren können, die aller Voraussicht nach auch stattfinden“, freut sich Bürgermeister Karsten Hage auf die Gastgeberrollen.

Präsident Stefan Schute freut sich auf ein Heimspiel

Die wichtigsten Punkte seien bereits geklärt, so Hage. Veranstaltet werde der Tag mit hunderten Gästen aus den beiden Kreisen Cloppenburg und Vechta in der Sporthalle. Der Musikverein sorge für die musikalische Unterhaltung, ihren Einsatz bereits zugesagt hätten auch die Linderner Landfrauen und weitere Vereine. Noch abschließend geklärt werden müsse, wie Linderns Markenzeichen, Kunst und Kultur, mit seinen vielen Spuren im Ortsbild dargestellt werden soll. Auf ein Heimspiel freut sich auf dem Münsterlandtag im November auch der Präsident des Heimatbundes und Linderns stellvertretender Bürgermeister Stefan Schute.

Es seien prominente Festredner angefragt, vor deren Antwort könne man da aber nichts sagen, so Schute. Nach den spannenden Fragen rund um „Nachhaltigkeit“ in Lohne ist der „Gesellschaftliche Zusammenhalt“ das von den Verantwortlichen ausgewählte Thema. „Wir als Heimatbund erhoffen uns Impulse zu einem extrem wichtigen Thema, das durch die Corona-Krise und seine Folgen, insbesondere die unversöhnlich gegenüberstehenden Positionen zum Thema Impfen, höchst aktuell ist.“ Die Frage sei, ob und wie alle wieder zu einem Miteinander fänden. Gerade als kleinste Gemeinde im Oldenburger Münsterland, in der noch viel Struktur beim gesellschaftlichen Zusammenhalt vorhanden sei, sei dies eine spannende Frage. Diskutiert werde angesichts der jüngsten Flüchtlingswelle aus der Ukraine und der von 2015/2016, wie Integration gelungen sei und was der Krieg mit den Menschen im Oldenburger Münsterland mache.

Schülerarbeiten sollen noch mehr Zeit erhalten

Noch breiteren Raum als bisher soll nach den Vorstellungen von Schute, seit einigen Wochen Direktor des Werlter Gymnasiums, die Vorstellung der Arbeiten des OM-Schülerpreises einnehmen. Er sei begeistert, wie viele junge Leute sich unter den unterschiedlichsten Gesichtspunkten Gedanken unter anderem in den Bereichen Geschichte, Umweltschutz und Naturschutz über ihre Heimat machten.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Gesellschaftlicher Zusammenhalt" Thema des Münsterlandtags in Lindern - OM online