Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geschockte Löningerin fällt auf Betrüger herein

Ein vermeintlicher Polizist und Anwalt haben die Frau mit einem Schockanruf unter Druck gesetzt. Sie könne nur mit einer Summe Bargeld ihren Sohn vor dem Gefängnis bewahren.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei sucht nach Betrügern, die eine Löningerin mit dem sogenannten Schockanruf unter Druck gesetzt haben. Am Ende erlangten die Täter Bargeld.

Wie die Polizei am Montag berichtet, passierte der Vorfall bereits am Donnerstag. Die Frau aus Löningen erhielt gegen 10.30 Uhr einen Anruf. Am anderen Ende der Leitung meldete sich angeblich ein Polizeibeamter. Er teilte der Löningerin mit, dass ihr Sohn einen Unfall verursacht habe, bei dem ein 5-jähriges Mädchen verletzt worden sei.

Die Frau habe diesen Schock nicht einmal verarbeiten können, da habe der Polizist den Hörer direkt an einen angeblichen Rechtsanwalt übergeben. Der wiederum erklärte der Frau, dass ihrem Sohn eine Gefängnisstrafe drohen würde - es sei denn, sie würde eine Bargeldsumme freigeben. Wie hoch die geforderte Summe gewesen ist, teilte die Polizei nicht mit.

Nach dem Telefonat hob die Löningen das geforderte Geld von ihrem Konto ab. Mit dem Fahrrad fuhr sie zum Parkplatz eines Supermarktes an der Bahnhofsallee. Dort wartete ein Mitarbeiter der angeblichen Kanzlei. Dieser Mann nannte ein zuvor vereinbartes Codewort und nahm dann den Umschlag in Empfang. Der Bote verschwand.

Dieser Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Sein Körperbau wird als stabil beschrieben.
  • Er trug einen Blaumann.
  • Sein Gesicht war mit einer Maske verdeckt.

Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen, die den Mann oder gar den Übergabevorgang am Donnerstag zwischen 12 und 13 auf dem Supermarktplatz beobachtet haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Löningen unter 05432/803840 entgegen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geschockte Löningerin fällt auf Betrüger herein - OM online