Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geräuschlos

Thema: CDU und Grüne wollen in NRW koalieren – Dass die erste schwarz-grüne Koalition in NRW steht, kommt nicht überraschend. Vielleicht ist das Bündnis auch auf Bundesebene bald denkbar.

Artikel teilen:

Ziemlich geräuschlos haben die CDU und die Grünen in Nordrhein-Westfalen ihre Koalitionsverhandlungen über die Bühne gebracht. Dass am Ende der Verhandlungen die erste schwarz-grüne Koalition im bevölkerungsreichsten Bundesland stehen wird, kommt nicht überraschend. Eine wirkliche Alternative hat es wegen der bei der Landtagswahl abgestraften SPD und FDP nie gegeben.

Zu Gute kommt beiden Parteien bei dem neuen Bündnis, dass es etwa hinsichtlich des Kohleausstiegs und anderer Themen schon vor den Verhandlungen große Übereinstimmungen gegeben hat. Doch ganz entscheidend für den Erfolg sind die "Spitzenverhandler", der derzeit und wohl weiter amtierende Ministerpräsident Hendrik Wüst und die Grünen-Landesvorsitzende Mona Neubaur, die als Realpolitikerin gilt.

Die Republik wird besonders nach NRW schauen

Die beiden als treibende Kräfte hinter der neuen Koalition werden alles daran setzen, dass das Bündnis die Legislaturperiode über halten wird, und dass es ebenso geräuschlos arbeiten wird, wie die Koalitionsgespräche verlaufen sind. Außerdem: Natürlich wird die Republik trotz schwarz-grüner Koalitionen in anderen Bundesländern besonders nach NRW schauen, wenn es um die Zusammenarbeit zweier Parteien geht, die vor gar nicht allzu langer Zeit nicht gegensätzlicher hätten sein können.

Läuft es im Land zwischen Rhein und Ruhr, dann ist Schwarz-Grün in der Tat auch auf Bundesebene schon sehr bald denkbar. Und dann könnten auf Hendrik Wüst und Mona Neubaur noch höhere politische Weihen warten, wenn sie es denn wollen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geräuschlos - OM online