Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geldscheine fliegen auf der Straße: Barßelerin erweist sich als ehrliche Finderin

Mehrere hundert Euro fliegen im Wind auf der Straße umher. Eine Barßelerin sammelt sie und ein herumliegendes Portemonnaie ein und gibt sie bei der Polizei ab.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Da kam das Geld sprichwörtlich vom Himmel geflogen: Herumfliegende Geldscheine im hohen dreistelligen Bereich hat eine Barßelerin (59) am Montagnachmittag in Ocholt eingesammelt. Laut Polizeibericht fand die Barßelerin das Geld und ein herumliegendes Portemonnaie auf der Godensholter Straße und brachte es zur Wache nach Westerstede.

Die Polizei machte den Besitzer, einen 76-jährigen Westersteder, ausfindig. Der 76-Jährige erklärte, dass er das Portemonnaie bei einem Motorradausflug verloren hatte. Bei der Barßelerin will er sich nun mit einem angemessenen Finderlohn bedanken.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geldscheine fliegen auf der Straße: Barßelerin erweist sich als ehrliche Finderin - OM online