Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gelder zweckentfremdet? DRK Cloppenburg wehrt sich gegen Kritik

50.000 Euro bekam das DRK Cloppenburg vom Kreis für den Einsatz ehrenamtlicher Helfer im Impfzentrum, zahlte das Geld aber nicht an sie aus. Derweil will der Kreis das Geld vom Land zurückbekommen.

Artikel teilen:
Die 50.000 Euro blieben dem Ehrenamt erhalten, beteuert das DRK Cloppenburg. Foto: Niemeyer

Die 50.000 Euro blieben dem Ehrenamt erhalten, beteuert das DRK Cloppenburg. Foto: Niemeyer

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Cloppenburg wehrt sich gegen Kritik, Steuergelder vom Landkreis für den Einsatz  ehrenamtlicher Helfer im Impfzentrum in Garrel zweckentfremdet zu haben. „Der DRK-Kreisverband Cloppenburg kann in seiner Vorgehensweise [...] keine rechts- und sittenwidrige Verwendung von Steuergeldern erkennen“, teilt der Kreisgeschäftsführer des DRK Cloppenburg, Jan Hoffmann, auf Nachfrage mit. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gelder zweckentfremdet? DRK Cloppenburg wehrt sich gegen Kritik - OM online