Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geldautomat in Wildeshausen gesprengt

Am frühen Freitagmorgen hat es eine Explosion in einem Industriegebiet in Wildeshausen gegeben. Ein Geldautomat ist gesprengt worden. Die Täter flüchteten mit einem BMW (Update).

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Am frühen Freitagmorgen ist ein Geldautomat in Wildeshausen gesprengt worden. Der Tatort liegt in einem Industriegebiet - in der Nähe eines Schnellrestaurants und einer Polizeistation.

Ähnlich wie bei der Sprengung eines Geldautomaten in Neuenkirchen-Vörden in der Nacht zu Dienstag, hatten es die Täter nicht auf eine Bankfiliale abgesehen, sondern auf einen SB-Terminal. Der Automat in Wildeshausen befand sich in einem gemauerten Pavillon. Wie die Polizei am Freitagvormittag erklärt, habe sich gegen 4.15 Uhr eine Explosion ereignet. Für die Sprengung sei ein bislang unbekannter Stoff verwendet worden. Durch die Detonation seien der Tresor und die Außenmauern des Pavillons stark beschädigt worden.

Polizei warnt: Tatort bleibt auch nach Explosion gefährlich

Als die ersten Polizisten am Tatort eintrafen, sei ein schwarzer BMW in Richtung Ahlhorner Straße gerast, hieß es. Mit sehr hoher Geschwindigkeit  habe die Flucht über die A1 in Richtung Hamburg, dann über die A28 in Richtung Oldenburg geführt. Zeugen, die den schwarzen BMW gesehen haben, sollen sich bei der Polizei in Delmenhorst unter 04421/15590 melden.

Die Polizei warnt allerdings: Zeugen und Anwohner von derartigen Automaten-Sprengungen sollten unbedingt von den Tatorten fern bleiben. "Es besteht die Gefahr, dass sich an jenen Tatorten noch gefährliche Stoffe befinden könnten, die nicht gänzlich detoniert sind", erklärt Stefan Schmitz, Sprecher der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geldautomat in Wildeshausen gesprengt - OM online