Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geistliche sorgen für besinnliche Momente auf dem Stoppelmarkt

Der Katholische Schaustellerseelsorger Sascha Ellinghaus hat am Sonntag in seiner Predigt optimistisch in die Zukunft geblickt. Der Vechtaer Propst Michael Matschke unterstützte ihn dabei.

Artikel teilen:
Hielten die Messe auf dem Stoppelmarkt: Schaustelleier-Pfarrer Sascha Ellinghaus (grünes Gewand, rechts) und der Vechtaer Propst Michael Matschke (grünes Gewand, links). Foto: Esslinger

Hielten die Messe auf dem Stoppelmarkt: Schaustelleier-Pfarrer Sascha Ellinghaus (grünes Gewand, rechts) und der Vechtaer Propst Michael Matschke (grünes Gewand, links). Foto: Esslinger

Die Berichterstattung rund um den Stoppelmarkt 2022 wird Ihnen präsentiert von der Volksbank Vechta.

Zwischen all dem Kirmestrubel auch ein paar ruhige und besinnliche Momente auf der Westerheide verbringen: Dazu lud Schausteller-Pfarrer Sascha Ellinghaus am Sonntagvormittag ein. Nach Angaben der Stadt Vechta feierten etwa 500 Gläubige in Kühling´s Niedersachsenhalle den traditionellen Gottesdienst, der seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Stoppelmarktes ist.

Pfarrer Ellinghaus wurde in der Messe vom Vechtaer Propst Michael Matschke unterstützt. Die beiden Geistlichen blickten mit Freude darauf, dass Volksfeste wie der Stoppelmarkt wieder stattfinden können und dies den Menschen das Gefühl und die Hoffnung gebe, wieder leben und genießen zu dürfen. Nach dem offiziellen Teil unternahmen dann auch viele Gottesdienstbesucher einen Bummel über den Markt.

Jugendgottesdienst im Zelt Grieshop: Die musikalische Begleitung übernahm der Chor um Maria Willenborg. Foto: SpeckmannJugendgottesdienst im Zelt Grieshop: Die musikalische Begleitung übernahm der Chor um Maria Willenborg. Foto: Speckmann

Bereits am Samstagabend hatte die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) im Landesverband Oldenburg ihren traditionellen Stoppelmarkt-Gottesdienst gefeiert. Die Teilnahme im Zelt Grieshop war recht überschaubar. Die Messfeier stand unter der Leitung des Holdorfer Pfarrers Silvaraju Kativallu. Die musikalische Begleitung übernahm der Chor um Maria Willenborg aus Beverbruch.

Laut Pressemitteilung sprach Kativallu in Anlehnung an das Feiern auf dem Stoppelmarkt davon, dass jede Messe eine „Happy hour“ sei. „Gott nimmt mich so an wie ich bin, er schenkt uns in der Messe seine Freundschaft“, sagte der Pfarrer. Er rief in seiner Predigt außerdem dazu auf, den Stoppelmarkt als „Fest der Begegnung“ zu begreifen sowie allen Formen der Ausgrenzung und des Hasses entgegenzutreten. Nach dem Gottesdienst ließen die jungen Leute die Veranstaltung bei kalten Getränken ausklingen.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geistliche sorgen für besinnliche Momente auf dem Stoppelmarkt - OM online