Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geflügelpest: Weiterer Fall in Garreler Betrieb

Insgesamt gibt es in der Gemeinde Garrel jetzt 5 Betriebe, in denen das Virus nachgewiesen wurde. Im Kreisgebiet sind mit Stand vom 30. Dezember 2020 insgesamt 76.600 Puten betroffen.

Artikel teilen:
Foto: M.Niehues

Foto: M.Niehues

In einem weiteren Garreler Schlachtbetrieb ist ein Fall von Geflügelpest nachgewiesen worden. Das teilt Kreissprecher Frank Beumker am Mittwoch mit. 11.000 Puten müssen notgeschlachtet und entsorgt werden.

Der Betrieb befinde sich innerhalb des Restriktionsgebiets, sodass keine weiteren Sperr- und Beobachtungsbezirke eingerichtet werden müssen. 

Seit dem ersten Ausbruch des H5N8-Erregers in einem Betrieb in Kellerhöhe gibt es nun insgesamt in 7 Betrieben nachgewiesene Fälle von Geflügelpest. Die 60 Putenbetriebe im festgesetzten Sperrbezirk werden daher alle 2 Tage untersucht.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geflügelpest: Weiterer Fall in Garreler Betrieb - OM online