Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gefangen im Idyll Alcatraz

Meine Woche: Seit Beginn der Pandemie habe ich mich 4 Mal in Quarantäne begeben. Das ist mehr als genug. Doch es hatte auch etwas Gutes: Wie man sich im Grün selbst vergessen kann.

Artikel teilen:

Stoisch schreite ich durch unseren Garten. Mein Gott, ist das langweilig, denk ich bei mir. Doch: Da musst du jetzt durch. Und schließlich haben viele Rentner beim allsonntäglichen Spaziergang durchs Grün das Highlight der Woche zu verbuchen. Warum sollte mir das nicht auch gelingen? Hier ein Hornveilchen beim Blühen beobachten, da die Schwarzdrossel beim Hopsen begleiten, die Hände berühren sich hinterm Rücken, der Körper leicht vorgebeugt. Stilecht.

Sie ahnen es: Ich bin durch kein Satori zum Blumenfreund geworden, obwohl ich die kleinen zarten Dinger mag. Ich sitz ganz einfach Zuhause fest. Corona macht das. Zum 4. Mal, dieses Mal habe ich mich allerdings mit der Seuche infiziert. Unschön, aber da muss ich jetzt durch, wie so viele schon vor mir.

Zum Glück hänge ich nicht im 13. Stock in Berlin-Kreuzberg fest, sondern genieße die Vorzüge des Oldenburger Münsterlands: ein Einfamilienhaus mit Garten. Mit Platz zum Schreiten und Grübeln. Gefangen in meinem Idyll, das sich trotzdem wie das Gefängnis Alcatraz anfühlt.

Was macht der da? Ist das der Gärtner?

Denn auch hier bleiben meine Routen entlang des Walnussbaums oder der Pyramideneiche nicht unbeobachtet. Der Freund unserer Nachbarin hat mein Auf- und Abschreiten am Samstag und Sonntag bereits registriert. Was macht der da? Ist das der Gärtner? Und wenn ja, wieso ist der so unglaublich faul? Wenigstens das Missverständnis konnte ich am Dienstag aufklären. Corona macht das.

Und während ich wieder mal so durch den Garten latsche, ob bei Regen oder Sonnenschein (das gilt auch fürs Gemüt), denke ich mir: Sich wie ein Rentner zu fühlen, ist gar nicht so verkehrt. Es braucht bloß Zeit, bis sich der Blick fürs Wesentliche einstellt. Und was für ein Wunderwerk sich am Boden und in der Luft dem Betrachter bietet. Gefangen im Idyll Alcatraz: Das klingt letztlich schlimmer, als es ist. Es ist sogar ganz schön.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gefangen im Idyll Alcatraz - OM online