Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gefälschter Impfausweis: Ermittler stehen vor der Haustür

Unter Verdacht steht auch eine Jugendliche aus Lindern. Sie soll die Fälschung in ihrer Schule vorgelegt haben. Der Schwindel flog auf, weil die Lehrer genauer hinschauten.

Artikel teilen:
Leicht zu fälschen: Der gelbe Impfausweis wird in einigen Bundesländern nicht mehr anerkannt. Foto: dpa/Sophia Kembowski

Leicht zu fälschen: Der gelbe Impfausweis wird in einigen Bundesländern nicht mehr anerkannt. Foto: dpa/Sophia Kembowski

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gefälschter Impfausweis: Ermittler stehen vor der Haustür - OM online