Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gefahrengut-Laster fängt Feuer auf A1

Die Schnellstraße war am Montagmorgen zwischen Holdorf und Lohne/Dinklage kurze Zeit voll gesperrt. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Holdorf jedoch schnell gelöscht werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen eines brennenden Sattelzugs auf der A1 in Richtung Hamburg ist die Schnellstraße am Montagvormittag für kurze Zeit voll gesperrt worden.

Laut Polizei war ein 59-jähriger Lkw-Fahrer mit einem Gefahrengut-Transport unterwegs, als ein Reifen des Sattelzugs platzte und sich dadurch Feuer entwickelte. Nach Angaben der Beamten konnte der Fahrer den Lkw in einer Nothaltebucht zum Stehen bringen.

Aus Vorsichtsgründen wurde die A1 in beide Richtungen vollständig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Hamburg wurde an der Anschlussstelle Holdorf, der in Richtung Osnabrück an der Anschlussstelle Lohne/Dinklage abgeleitet.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Holdorf waren laut Mitteilung schnell vor Ort und löschten das Feuer. Der Tank des Aufliegers blieb unbeschädigt, Gefahrstoffe traten nicht aus.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gefahrengut-Laster fängt Feuer auf A1 - OM online