Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Garreler wegen Drogenbesitzes verurteilt

Bei dem 25-Jährigen wurden ein Schlagstock, Bargeld und Drogen gefunden. Was hat es damit auf sich? Dafür musste sich der junge Mann nun vor Gericht verantworten.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen Drogenbesitzes hat das Cloppenburger Amtsgericht einen 25 Jahre alten Mann aus Garrel zu 6 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Bei dem Angeklagten war es zu einer Wohnungsdurchsuchung gekommen, allerdings in anderer Sache. Bei dieser Durchsuchung hatte die Polizei dann 41 Gramm Marihuana und einen Bargeldbetrag in Höhe von 2235 Euro gefunden.

Bei der Menge an Rauschgift, die sichergestellt worden war, war anfangs gegen den Garreler noch wegen Handeltreibens mit Rauschgift ermittelt worden. Das hätte eine deutlich höhere Strafe nach sich gezogen. Doch es gab keinerlei Hinweise darauf. Der Angeklagte selbst hatte auch erklärt, die aufgefundenen Drogen seien für den Eigenbedarf bestimmt gewesen. Das war dem 25-Jährigen nicht zu widerlegen gewesen.

Bei der Durchsuchung wurde ein Schlagstock gefunden

Auch die Auswertung seines Handys brachte keine Erkenntnisse, die auf ein Handeltreiben hätten schließen können. Und die 2235 Euro Bargeld, die bei dem Angeklagten gefunden wurden? Obwohl im Verfahren ein Handeltreiben nicht festgestellt worden ist, wurde das Geld – mutmaßlich Drogengeld – beschlagnahmt. Zuvor hatte der Angeklagte auf das Geld verzichtet. Im Verfahren hatte er noch erklärt, die 2235 Euro seien für die Rückzahlung eines Kredites gedacht gewesen.

So blieb es nur bei dem Vorwurf des Drogenbesitzes. Selbst ein Schlagstock, der bei dem Angeklagten gefunden wurde, hatte keine Auswirkungen auf die Strafe. Das Gericht konnte dem Angeklagten noch eine günstige Sozialprognose stellen. Die ist Vorbedingung für eine Bewährungsstrafe. Der Garreler ist nicht vorbestraft. Insgesamt stufte das Gericht das Geschehen als eine "einmalige Verfehlung" ein, was ganz erheblich für den Angeklagten sprach.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Garreler wegen Drogenbesitzes verurteilt - OM online