Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Garreler kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum

Der 34-Jährige verliert am 1. Weihnachtstag die Kontrolle über sein Auto. Er kommt von der Straße ab und wird eingeklemmt. Mit einem Hubschrauber wird der Mann ins Krankenhaus geflogen.

Artikel teilen:
Der 34-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Foto: Feuerwehr Garrel

Der 34-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Foto: Feuerwehr Garrel

Ein 34-jähriger Mann aus Garrel ist auf der Böseler Straße zwischen Garrel und Bösel am 1. Weihnachtstag (25. Dezember) mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde er laut der Polizei in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der 34-Jährige aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat. Er wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Eine gute Nachricht gab es zu Weihnachten: Sein Hund, der sich im Auto befand, blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich um 11.27 Uhr.

Foto: Feuerwehr GarrelFoto: Feuerwehr Garrel

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Garreler kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum - OM online