Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fünf infizierte Geestland-Mitarbeiter leben im Kreis Vechta

Es gibt ein weiteres positives Testergebnis im Kreis Vechta. Dabei handelt es sich um einen Mitarbeiter des Wildeshauser Schlachtbetriebes.

Artikel teilen:
Auf dem Gelände vom Schlachthof Geestland Putenspezialitäten wird eine Teststation auf Corona eingerichtet. Foto: Schuldt/dpa

Auf dem Gelände vom Schlachthof Geestland Putenspezialitäten wird eine Teststation auf Corona eingerichtet. Foto: Schuldt/dpa

Der Landkreis Vechta hat am Freitag bestätigt, dass von den bislang bekannten 45 Infizierten am Wildeshauser Schlachthof von Geestland 5 im Landkreis Vechta wohnen.  Die Gesamtzahl der Infektionen im Kreisgebiet steigt damit auf 351. Die Anzahl der genesenen Personen bleibt im Vergleich zum Donnerstag unverändert bei 332.

6 Infizierte und 17 Personen, die engeren Kontakt zu den Erkrankten hatten, stehen aktuell unter häuslicher Quarantäne - also 23 Personen insgesamt. Am Donnerstag waren es noch 18.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fünf infizierte Geestland-Mitarbeiter leben im Kreis Vechta - OM online