Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Frohe Weihnachten: Dammer Bürgerstiftung spendet 4600 Euro für Bedürftige

20 Familien und 12 Einzelpersonen dürfen sich über Zuwendungen freuen. Außerdem stellt die Bürgerstiftung der Tafel in Damme 2000 Euro zur Verfügung.

Artikel teilen:
Hilfe, die ankommt: Timo Wempe (links) und Julia Pieper nahmen die Umschläge mit den Spenden entgegen von Helmut Wolf (2. von links) und Reinhold Meyer. Foto: Lammert

Hilfe, die ankommt: Timo Wempe (links) und Julia Pieper nahmen die Umschläge mit den Spenden entgegen von Helmut Wolf (2. von links) und Reinhold Meyer. Foto: Lammert

Die Dammer Bürgerstiftung hat zum inzwischen dritten Mal im Vorfeld des Weihnachtsfestes Geld für bedürftige Familien zur Verfügung gestellt. Am Freitag überreichten das Vorstandsmitglied Helmut Wolf und Geschäftsführer Reinhold Meyer die Spenden an Timo Wempe vom städtischen Sozialamt und an die Sozialarbeiterin Julia Pieper.

Zur Spende gibt es einen Weihnachtsgruß der Bürgerstiftung

Das Geld stammt aus dem Fonds der Bürgerstiftung. Das Sozialamt hatte auch mithilfe der Caritas Familien und Einzelpersonen benannt, denen es gerne eine Spende zukommen lassen würde. Insgesamt überreichten die Vertreter der Bürgerstiftung 20 Umschläge mit jeweils 100 Euro und einem Weihnachtsgruß für Familien und weitere 12 Umschläge mit jeweils 50 Euro und ebenfalls einem Weihnachtsgruß für Einzelpersonen.

Die Familien seien den Mitarbeitern des Sozialamtes persönlich bekannt, erklärte Timo Wempe. Sie würden demnächst ein Schreiben der Stadtverwaltung erhalten, mit der Bitte, sich den Umschlag im Rathaus abzuholen. Aus den beiden vorher gegangenen Jahren weiß Timo Wempe, dass die Freude bei den Familien sehr groß ist. Es seien bei dem ein oder anderen auch schon Tränen geflossen.

Tafel kauft mit der Zuwendung Lebensmittel ein

Darüber hinaus hat die Bürgerstiftung diese Tage der Außenstelle Damme der Lohner Tafel 2000 Euro zur Verfügung gestellt, eine zweite höhere Spende nach 1500 Euro vor einigen Wochen. Helmut Wolf begründete die erneute Spende mit dem Hinweis darauf, dass die Tafel ob der steigenden Flüchtlingszahlen in der Stadt, aber auch wegen der Steigerung der Lebenshaltungskosten vermehrt in Anspruch genommen werde.

Dem stehe gegenüber, dass es weniger Lebensmittelspenden als früher gibt. Mit den von der Bürgerstiftung zur Verfügung gestellten 2000 Euro werden die Ehrenamtlichen der Tafel nun Lebensmittel kaufen und an die Bedürftigen verteilen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Frohe Weihnachten: Dammer Bürgerstiftung spendet 4600 Euro für Bedürftige - OM online