Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoytherin feiert 105. Geburtstag: "Was für eine lange Zeit"

Ganz so rüstig wie noch im vergangenen Jahr ist Hildegard Ahrens nicht mehr. Aber verfolgt noch interessiert das Weltgeschehen und freut sich über den großen familiären Zusammenhalt.

Artikel teilen:
Feiert morgen ihren 105. Geburtstag: Hildegard Ahrens aus Friesoythe. Foto: Irene Wewer

Feiert morgen ihren 105. Geburtstag: Hildegard Ahrens aus Friesoythe. Foto: Irene Wewer

Mit Kopfhörern verfolgt sie auch die Nachrichten über die Coronakrise. "Ich habe schon so viel erlebt, jetzt also noch eine Pandemie", kommentierte Hildegard Ahrens den Ausnahmezustand. Nicht die erste Virus-Welle, die zu ihren Lebzeiten über die Welt rollt, denn auch beim Ausbruch der Spanischen Grippe 1918 war die Friesoytherin bereits geboren. Am 24. Januar 1916 schenkten ihre Eltern ihr in Trier das Leben und am morgigen Sonntag feiert die älteste Einwohnerin der Stadt Friesoythe und des Landkreises Cloppenburg ihren 105. Geburtstag. "Oh Gott, was ist das doch für eine lange Zeit", sagt die Seniorin humorvoll, die in dieser Woche die Tage bis zu ihrem Ehrentag zählt.

Gute Gesundheit als großes Glück

Allerdings nicht mehr ganz so rüstig wie noch im vergangenen Jahr. So hatte die Groß- und Urgroßmutter im Sommer mit einem Infekt zu kämpfen, der sie seitdem schwächt. Doch klagen will sie nicht „und hat noch viele gute Momente“, freuen sich ihre Kinder. Und wenn auch die Kräfte schwinden, geblieben ist der familiäre Zusammenhalt, den Hildegard Ahrens als entscheidendes Indiz für ihr langes Leben anführt. Ihre gute Gesundheit habe sie daneben stets als "großes Glück" zu schätzen gewusst und legte Wert darauf, so lange wie möglich in Bewegung zu bleiben. Als sie während des Zweiten Weltkrieges Ehemann August kennenlernte, zog sie nach 1945 mit ihm nach Scharrel, wo er als Lehrer in der Volksschule unterrichtete. 57 Jahre war das Paar verheiratet, bis er 1997 starb. 5 Kinder gingen aus der Ehe hervor, von denen vier noch leben und in Friesoythe sesshaft sind.

Morgen freut sich Hildegard Ahrens über die Glückwünsche ihrer Lieben. Die Stadt und der Landkreis schließen sich mit Urkunden an.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoytherin feiert 105. Geburtstag: "Was für eine lange Zeit" - OM online