Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoyther soll Kinder sexuell missbraucht haben

Einem 47-Jährigen aus Friesoythe wird vorgeworfen, junge Mädchen und eine Frau sexuell bedrängt zu haben. Er streitet die Vorwürfe ab und sieht sich einer Hetzjagd ausgesetzt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa / Assanimoghaddam

Symbolfoto: dpa / Assanimoghaddam

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und sexueller Nötigung muss sich seit Mittwoch ein 47-jähriger aus Friesoythe vor der Großen Jugendschutzkammer des Oldenburger Landgerichtes verantworten. Dem Familienvater wird vorgeworfen, in der Zeit von September 2017 bis August 2018 junge Mädchen, die seiner Familie nahestanden, zu sexuellen Handlungen gezwungen zu haben. Darüber hinaus soll er eine erwachsene Frau sexuell bedrängt haben.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoyther soll Kinder sexuell missbraucht haben - OM online