Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoyther Kinder zeigen "Ernst des Lebens“ in neuer Kita

Die neue Kindertagesstätte "Haus für Kinder Burgwiese" in Friesoythe wurde am Dienstag feierlich eingeweiht. Die Einrichtung bietet Platz für 105 Jungen und Mädchen.

Artikel teilen:
Fast wie die Großen: Mit dem Theaterstück "Der Ernst des Lebens“ begann am Dienstag die Feier zur Einsegnung der neuen Kindertagesstätte "Haus für Kinder Burgwiese“. Foto: M. Passmann

Fast wie die Großen: Mit dem Theaterstück "Der Ernst des Lebens“ begann am Dienstag die Feier zur Einsegnung der neuen Kindertagesstätte "Haus für Kinder Burgwiese“. Foto: M. Passmann

Schon Ende April hat die Kindertagesstätte "Haus für Kinder Burgwiese“ den Betrieb aufgenommen. Am Dienstag gab es nun die feierliche Einsegnung an der Straße "Hinter der Burgwiese" mit den 3 Kindergartengruppen und 2 Krippengruppen durch Pastor Christoph Winkeler von der katholischen Kirchengemeinde St. Marien und Pfarrerinkollegin Nicole Ochs-Schultz von der evangelischen Kirche.

Für die Feierlichkeiten, die wegen Corona im kleinen Kreis stattfanden, hatten die Erzieherinnen mit den Kindern die Einrichtung bunt geschmückt. Zum Motto des Tages hatten die Beteiligten "Ernst des Lebens" gewählt, das während der Segnungsfeier mit einem Theaterstück belegt wurde, das die Mädchen und Jungen in der Turnhalle aufführten. Darin ging es um das Leben von der Geburt bis zur Einschulung.

"So ernst ist das Leben dann doch nicht", meinten Bürgermeister Sven Stratmann und die beiden Geistlichen in ihren Grußworten zu den Sprösslingen. Es sei ein gelungenes Projekt in allen Bereichen, eine moderne Einrichtung mit großzügigen Räumlichkeiten auf 1100 Quadratmetern. So gibt es beispielsweise mehrere Ruheräume, eine Kreativwerkstatt, eine Mensa und einen Bewegungsraum, wodurch alle Bedürfnisse der Kinder abgedeckt würden. "Jetzt ist Endspurt für die restlichen Arbeiten, sowohl drinnen als auch draußen angesagt", so Friesoythes Bürgermeister. "Leider kann es zurzeit keine große Einweihungsfeier geben. Das werden wir aber sicherlich mit einem Fest nachholen", versprach Stratmann.

Mit Gottes Segen: Pastor Christoph Winkeler weihte die neue Kindertagesstätte ein. Foto: M: PassmannMit Gottes Segen: Pastor Christoph Winkeler weihte die neue Kindertagesstätte ein. Foto: M: Passmann

Insgesamt finden 3 Kindergarten- und 2 Krippengruppen in dem „Haus für Kinder Burgwiese“ Platz. Eine der Kindergartengruppen biete eine Ganztagsbetreuung an, sagte Sonja Rolfes, die seit dem 1. Juni die Leitung der Kita innehat. Insgesamt könnten 105 Kinder mit Mittagstisch die Einrichtung besuchen. 39 Kinder und pädagogische Fachkräfte kommen aus der provisorischen Kita „Haus für Kinder Scheefenkamp“, so Rolfes. Zum Abschluss der Einsegnung gab es ein von den Kindern vorgetragenes Gedichte – und als Dank dafür eine Runde Eis für alle.

Am Rande der Feier erklärte Bürgermeister Sven Stratmann, der weitere Teil der Burgwiese werde nun für Veranstaltungen hergerichtet.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoyther Kinder zeigen "Ernst des Lebens“ in neuer Kita - OM online