Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoyther (83) stirbt nach Unfall in Cloppenburg

Bei dem Unfall auf der B213 wurden am Sonntag 5 Menschen verletzt. Der Friesoyther erlag am Dienstag seinen schweren Verletzungen.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Puchner

Foto: dpa/Puchner

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit 5 Verletzten am Sonntag in Cloppenburg ist ein 83-jähriger Friesoyther am frühen Dienstagmorgen im Krankenhaus verstorben. Das hat die Polizei bekannt gegeben. Bei dem Unfall auf der B213 am bei Bethen war der Mann schwer verletzt worden. 

Der Autofahrer aus Friesoythe hatte am Sonntag kurz vor 14 Uhr beim Linksabbiegen von der B72 auf die B213 in Richtung Stadt den Wagen eines 49-Jährigen Cloppenburgers übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten.

Durch den Zusammenstoß wurden der 83-Jährige und seine 79-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der Cloppenburger und seine beiden Mitfahrer – eine 41-Jährige und ein 8-jähriges Kind – erlitten leichte Verletzungen. 4 Rettungsfahrzeuge eilten an die Unfallstelle. Der Fahrer aus Cloppenburg und die beiden Friesoyther wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoyther (83) stirbt nach Unfall in Cloppenburg - OM online