Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Frauengemeinschaft arbeitet mit Hochdruck an der 100-Jahr-Feier

Die Holdorferinnen haben ein strammes Programm im zweiten Halbjahr 2021 vor sich. Los geht es am 20. Juli (Dienstag).

Artikel teilen:
2022 soll es mit der Frauengemeinschaft St. Peter und Paul wieder frohe Gesichter beim Frauenkarneval geben: So war es zuletzt im Jahr 2019 als die Vorsitzende Inge Börgerding (Mitte) von den Moderatorinnen Lisa Kruthaup (links) und Christiane gr. Schlarmann zur Ehrennärrin gekürt wurde. Foto: Vollmer

2022 soll es mit der Frauengemeinschaft St. Peter und Paul wieder frohe Gesichter beim Frauenkarneval geben: So war es zuletzt im Jahr 2019 als die Vorsitzende Inge Börgerding (Mitte) von den Moderatorinnen Lisa Kruthaup (links) und Christiane gr. Schlarmann zur Ehrennärrin gekürt wurde. Foto: Vollmer

Die Frauengemeinschaft Holdorf startet wieder durch: Der Vorstand um die Vorsitzende Inge Börgerding hat für das 2. Halbjahr 2021 ein interessantes Programm entwickelt, das die Zeit der coronabedingten Ausfälle vergessen machen soll. „Wenn Corona uns nicht wieder einholt, wird unsere Gemeinschaft wie gewohnt ein lebendiges Gruppenleben bieten“, sagt Inge Börgerding. Im Mittelpunkt steht das 100-jährige Bestehen der Frauengemeinschaft St. Peter und Paul, das mit Hochdruck vorbereitet wird. „Wir laden alle Frauen aus der Gemeinde Holdorf ein, bei uns mitzumachen, sie sind herzlich willkommen“, wirbt die Vorsitzende.

Gestartet wird in die „neue Saison“ am Dienstag (20. Juli) mit einer Heiligen Messe in der Kirche St. Barbara in Handorf-Langenberg ab 19 Uhr. Der 26. Juli (Montag) steht ganz im Zeichen der Heiligen Anna, der Patronin der Frauengemeinschaft. Um 19 Uhr sind alle Frauen zum Gottesdienst in die Kirche St. Peter und Paul nach Holdorf eingeladen. Anschließend steht bei gutem Wetter in Pastors Garten der gemeinsame Ausklang des Namenstages auf dem Programm. Bei schlechtem Wetter findet die Begegnung im Pfarrheim statt.

Am 18. September (Samstag) ist eine Fahrradtour ins Blaue angesagt, bei dem es sich die Frauen gutgehen lassen können. Ab 9.30 Uhr wird am Pfarrheim gestartet. Proviant für die zirka 50 Kilometer lange Tour ist mitzubringen. Mittagessen und Kaffee wird zu Selbstkosten in verschiedenen Lokalen eingenommen. Gegen 17.30 Uhr wird die Rückankunft in Holdorf erwartet. Inge Börgerding weist darauf hin, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Festakt mit Gottestdienst am 17. Oktober

Der große Festtag der Gründung ist am Sonntag (17. Oktober) ab 10 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul vorgesehen. Anschließend wird es im Saal „Hotel zur Post“ einen Empfang geben. 10 Tage später, am 27. Oktober (Mittwoch), ist nach der Rosenkranzandacht (15 Uhr) eine Kaffeetafel im Pfarrheim St. Peter und Paul mit Überraschungen vorgesehen.

Eine Fahrt zum Waldweihnachtsmarkt in Velen im westlichen Münsterland stimmt die Frauen am 26. November (Freitag) auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Abfahrt ist ab 8 Uhr an der Kirche in Holdorf. Näheres wird noch bekannt gegeben. Das Jahr klingt mit einer Adventsfeier am 8. Dezember aus (Mittwoch). Ab 19.30 sind alle Frauen ins Pfarrheim eingeladen. Lukullische Leckereien, Texte und Lieder sollen das Warten aufs Weihnachtsfest verkürzen.

Darauf können sich Frauen aus ganz Holdorf freuen: Erstmals soll im neuen Jahr 2022 wieder zum traditionsreichen Frauenkarneval eingeladen werden. Dafür ist der 11. Februar (Freitag) vorgesehen. Das Vortreffen für Aktive findet am 17. November (Mittwoch) ab 19 Uhr statt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Frauengemeinschaft arbeitet mit Hochdruck an der 100-Jahr-Feier - OM online