Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Frauen werden durch geworfene Flasche leicht verletzt

Die Polizei ermittelt wegen mehrere Körperverletzungen in der Vechtaer Innenstadt. Zwei Männer und zwei Frauen sind in der Nacht zu Sonntag leicht verletzt worden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Vechtaer Polizei berichtet von mehreren Auseinandersetzungen in der Nacht zu Sonntag an der Großen Straße in Vechta. Dabei sind zwei Männer und zwei Frauen leicht verletzt worden.

Demnach entwickelte sich gegen 1.25 Uhr vor einer Bar ein Streit zwischen mehreren Männern. Zwei Männer (20 und 22 Jahre alt) gerieten dabei in eine Auseinandersetzung mit einer Gruppe. Der Grund des Streits sei unklar. Jedenfalls entwickelte sich der Streit zu einer Schlägerei, bei der der 20- und der 22-Jährige leicht verletzt wurden. Die Gruppe sei anschließend geflohen. Eine Beschreibung der Männer liegt laut Polizeiangaben nicht vor. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04441/9430 zu melden.

Die Polizei ermittelt außerdem gegen einen 20-Jährigen aus Vechta wegen gefährlicher Körperverletzung. Er soll gegen 3.15 Uhr vor einer Bar eine Flasche geworfen haben. Dadurch sind zwei Frauen (21 und 25 Jahre alt, aus Dinklage und Vechta) leicht verletzt worden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Frauen werden durch geworfene Flasche leicht verletzt - OM online