Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Förderverein der Grundschule Garrel will wieder durchstarten

Im Vorstand hat es einen Wechsel gegeben. Frank Roelfes folgt auch Monika Bohmann-Laing. Für das kommende Jahr hat der Verein zahlreiche Projekte geplant – unter anderem der Familienkalender.

Artikel teilen:
Im Amt bestätigt: Der alten und neue Vorstand des Fördervereins. Foto: Tiedeken

Im Amt bestätigt: Der alten und neue Vorstand des Fördervereins. Foto: Tiedeken

Mit deutlicher Verzögerung wegen der Corona-Pandemie hat der Förderverein der Grundschule Garrel kürzlich seine Mitgliederversammlung durchgeführt. Vorsitzende Monika Bohmann-Laing blickte auf viele ausgefallene Schulveranstaltungen zurück. Immerhin konnten die Einschulungsfeiern, zu denen der Förderverein ein Café organisiert, corona-konform angeboten werden.

159 Mitglieder zählt der Förderverein aktuell. Waren im vergangenen Jahr nur fünf Mitglieder eingetreten, waren es in diesem Jahr 34. Ein Rekord trotz der schwierigen Bedingungen.

Einige Schulprojekte konnte der Verein wieder unterstützen. So konnte der Familienkalender in der vierten Auflage erscheinen. Zudem hat der Förderverein die Schülerzeitung „Bingo“ und den Druck des Hausaufgabenplaners bezuschusst. Die Mittagsbetreuung hingegen, die lange Zeit wegen der Pandemie komplett ausfallen musste, konnte der Förderverein nicht mehr anbieten. Mittlerweile ist der Verein Aktiv im Handball eingestiegen und hat die Mittagsbetreuung mitsamt Mittagessen

Einige personelle Wechsel brachte der Tagespunkt "Wahlen"

Das „Garrel-After-School-Program“ (GASP), das der Förderverein vor Jahren initiiert hatte, musste wegen der Pandemie ebenfalls im vergangenen Jahr komplett pausieren, ist nun aber mit einem abgespeckten Programm wieder gestartet, berichtete Tanja Oltmann, für das GASP-Programm in Vorstand verantwortlich. Schulleiterin Nicole Tiedeken bedankte sich für das vielfältige Engagement des Fördervereins und den Einsatz der Mitglieder.

Einige personelle Wechsel brachte der Tagesordnungspunkt Wahlen: So hatte Vorsitzende Monika Bohmann-Laing, seit 2019 Vorsitzende und zuvor mehrere Jahre Kassenwartin, ihren Rückzug aus dem Vorstand angekündigt. An ihrer Stelle wurde einstimmig Frank Roelfes gewählt, der bislang den Posten des zweiten Vorsitzenden bekleidet hatte. An die Stelle des zweiten Vorsitzenden rückt Kasim Muhammad nach. Auch Kassenwartin Rita Siemer-Geers hatte im Vorfeld ihren Rückzug aus dem Vorstand erklärt. An ihrer Stelle führt künftig Rita Varelmann die Kasse. Schriftführer bleibt Reiner Kramer. Tanja Oltmann, die viele Jahre das GASP-Programm organisiert hatte, stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Ihre Aufgabe übernimmt Anja Kallage, bisherige Beisitzerin. Ebenfalls als Beisitzer aus dem Vorstand schied Jens Büssing aus.

Zu neuen Beisitzern wurden zudem jeweils einstimmig gewählt: Nick Kober, Gaby Oldiges, Natalya Schröder und Kerstin Voßmann. Die Kasse prüfen im nächsten Jahr Monika Bohmann-Laing und Rita Siemer-Geers.

50-Jähriges Bestehen der Grundschule soll mit Projektwoche gefeiert werden

Einige Projekte stehen für das laufende und das nächste Jahr an: So engagiert sich der Förderverein bei der fünften Auflage für den Familienkalender, an dem wieder jedes Kind beteiligt sein wird und der im Dezember erscheinen wird. Zudem soll das 50-jährige Bestehen der Grundschule, das eigentlich in diesem Jahr hätte gefeiert werden sollen, im nächsten Jahr mit einer Projektwoche gestaltet werden. Und auch Überlegungen für ein Schulfest gibt es – so denn die Pandemie es zulässt. In beiden Projekten ist der Förderverein eingebunden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Förderverein der Grundschule Garrel will wieder durchstarten - OM online