Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fontänen für die Soeste

Ein Aktionskreis will den Wasserlauf in der Friesoyther Innenstadt stärker betonen. 2 Wasserspiele an der Moorstraße sollen dazu beitragen, die Soeste erlebbar zu machen.

Artikel teilen:
Passt: Luger Bley-Hilker misst die Wassertiefe der Soeste zwischen Franziskusplatz und dem Lokal "Stadtmitte". Für eine schwimmende Fontäne ist sie ausreichend. Foto: Stix

Passt: Luger Bley-Hilker misst die Wassertiefe der Soeste zwischen Franziskusplatz und dem Lokal "Stadtmitte". Für eine schwimmende Fontäne ist sie ausreichend. Foto: Stix

Den Plan hat Dorothea Kuhlmann-Arends schon lange. "Wir wollen die Soeste in der Innenstadt präsenter machen", sagt die Sprecherin des Aktionskreises "Wir gestalten unsere Stadt". Der erste Aufschlag dazu rückt näher: Am Dienstagabend haben Mitglieder des Aktionskreises gemeinsam mit Ludger Bley-Hilker von der gleichnamigen Metallbaufirma geprüft, ob beim Franziskusplatz und beim Alten Rathaus Wasserfontänen installiert werden können.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fontänen für die Soeste - OM online