Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Flugplatz Damme: Aero-Club veranstaltet einen "Erlebnistag Fliegen"

Am 2. Oktober (Samstag) ab 10 Uhr findet die Veranstaltung statt. Es gibt dabei auch die Möglichkeit eines Rundfluges mit einer der 3 vereinseigenen Maschinen.

Artikel teilen:
Ilona Kühling hat alles im Griff. Sie macht gerade ihren Flugschein in der Flugschule des Aero-Clubs Damme.   Foto: Heinzel 

Ilona Kühling hat alles im Griff. Sie macht gerade ihren Flugschein in der Flugschule des Aero-Clubs Damme.   Foto: Heinzel 

Ilona Kühling findet, dass das Lied "Learn to fly" von den Foo Fighters für sie am besten das Gefühl des Fliegens beschreibt. Die 44-Jährige liebt Beschleunigung und Geschwindigkeit. Auf 2 und 4 Rädern hat sie eigentlich alles erlebt.

Jetzt hat sie die Fliegerei für sich entdeckt und ist gerade dabei, ihren Flugschein zu machen. Und zwar in der Flugschule des Aero-Clubs Damme. Die selbstständige Dozentin und systemische Businesscoachin entschied sich vor einem Jahr dazu, fliegen zu lernen. Dafür braucht es eigentlich nur etwas Zeit, Geld und Lernbereitschaft. Eine Eignungsüberprüfung gibt es aber schon – sie heißt Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZÜP).

Um einen Eindruck davon zu bekommen, was die Faszination des Fliegens ausmacht, organisiert der Aero-Club Damme am Samstag (2. Oktober) ab 10 Uhr einen "Erlebnistag Fliegen" auf dem Dammer Flugplatz.

Teilnahmekosten an Schnuppertag betragen 190 Euro

Zuerst gibt es ein Fliegerfrühstück und danach einen kurzen Einblick in die Theorie und die Flugvorbereitung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit Peter Brüggen – einem echten Airbuspiloten – in die Luft zu gehen. Die Kosten für diesen Schnuppertag belaufen sich auf 190 Euro. Darin enthalten ist ein kurzer Flug von bis zu 30 Minuten. Für die Flüge stehen die 3 erfahrenen Fluglehrer des Vereins zur Verfügung, neben Peter Brüggen sind das Patrick Busch und Georg Rüschendorf.

Der im letzten Jahr veranstaltete "Erlebnistag Fliegen" sei sehr gut angekommen, sagt Vereinspräsident Markus Graw. Knapp 50 Prozent der Besucher wurden anschließend Flugschüler in der 2018 reaktivierten vereinseigenen Schule.

Aero-Club besitzt 3 eigene Maschinen

3 Maschinen besitzt der Mitte der 1970er Jahre gegründete Aero-Club Damme, die auch gemietet werden können. Die Flugschule ist eine so genannte Approved Training Organisation (ATO) – keine Selbstverständlichkeit bei einer Vereinsflugschule, aber als ATO würden sie regelmäßig durch die Flugaufsichtsbehörde kontrolliert und auf die dort erworbenen Lizenzen könne die fliegerische Laufbahn weiter aufgebaut werden.

Im Juni 2020 startete Ilona Kühling ihr Projekt Flugschein und lernt alles Praktische auf einer Cessna 150. Es ist eine ganze Menge an Wissen und Informationen, das seitdem auf sie einprasselt, und ein wenig mit der Führerscheinprüfung vergleichbar.

Die Fliegerei zeichne sich durch Geschwindigkeit und Komplexität aus. "Ich muss viele Dinge gleichzeitig im Blick haben", sagt Ilona Kühling.  Einer ihrer Fluglehrer ist Peter Brüggen. Der erfahrene Pilot kann jederzeit das Steuer übernehmen, sollte es in der Luft zu Problemen kommen. Die Landung empfindet sie nach wie vor als ihre größte Herausforderung.

Sicherheitsgedanke steht an oberster Stelle

Generell stehe aber beim Fliegen der Sicherheitsgedanke an erster Stelle, daher seien von einem Piloten stets eine konzentrierte Gewissenhaftigkeit sowie ein stetiges vorausschauendes Denken gefordert. Kaum verwunderlich also, dass man als Fliegerin eine gewisse Stressresistenz, eine Fehlertoleranz gegenüber eigenen Fehlern und Ehrgeiz mitbringen sollte.

Pflichtübung: Vor dem Fliegen wird das Flugzeug noch einmal anhand einer Checkliste überprüft. Foto: HeinzelPflichtübung: Vor dem Fliegen wird das Flugzeug noch einmal anhand einer Checkliste überprüft. Foto: Heinzel

Ein Jahr sei ein guter Zeitraum, um den Flugschein zur erwerben, meint Markus Graw. Als Flugschüler erlebe man alle Jahreszeiten mit ihren unterschiedlichen Herausforderungen.

Bei Hitze würde sich ein Flug anfühlen, als würde man durch Honig fliegen. Leicht schwabbelig. Dem Problem könne man entgehen, indem man höher fliegt und dort auf niedrigere Temperaturen trifft. "Man spürt die Thermik", sagt Ilona Kühling. 

Neben dem Praxiswissen gibt es aber auch die Theorie. 1600 Fragen gilt es für die theoretische Prüfung zu beherrschen. 5 Wochen lang paukte Ilona Kühling mehrere Stunden täglich für diese 2,5-halbstündige Prüfung.

"Das hat einen gewissen Charme."Ilona Kühling, Flugschülerin

Diese beinhaltet 9 Themenbereiche mit 8 bis 20 Fragen pro Block. Meteorologie und Navigation gehören dabei zu den herausfordernden Themengebieten. Ein weiterer Meilenstein auf ihrem Weg zum Flugschein war dann Ende Februar der erste Alleinflug – eine Platzrunde. "Da konnte ich es wirklich genießen. Das war ein schöner Moment."

Vorfreude: Vereinspräsident Markus Graw (links), Ilona Kühling und Fluglehrer Peter Brüggen freuen sich auf den Erlebnistag Fliegen. Foto: HeinzelVorfreude: Vereinspräsident Markus Graw (links), Ilona Kühling und Fluglehrer Peter Brüggen freuen sich auf den "Erlebnistag Fliegen". Foto: Heinzel

Aber die richtige Belohnung kommt, wenn sie ihren Flugschein hat und ihre Flugziele selbst auswählen und anfliegen kann. Da kann sie beispielsweise morgens in Damme starten und 45 Minuten später auf einer der ostfriesischen Inseln frühstücken und den Tag verbringen.

"Das hat einen gewissen Charme", so Ilona Kühling. Der Weg ist dabei auch das Ziel. Peter Brüggen meint verschmitzt grinsend, es sei schon schön. "Selbst nach 45 Jahren bleibt Fliegen ein Riesenspaß."

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Flugplatz Damme: Aero-Club veranstaltet einen "Erlebnistag Fliegen" - OM online