Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuerwehr rettet Pferd aus Graben

Das Tier war gestürzt und konnte sich nicht mehr aus der misslichen Lage befreien. Mit vereinten Kräften konnte die Vechtaer Feuerwehr das Pferd aus dem Graben ziehen.

Artikel teilen:
Foto: Feuerwehr Vechta

Foto: Feuerwehr Vechta

Die Einsatzkräfte der Vechtaer Feuerwehr haben am Sonntag ein Pferd gerettet. Wie die Feuerwehr mitteilt, war das Tier in einen Graben gestürzt und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Das Wasser habe dem Pferd wortwörtlich bis zum Hals gestanden.

"Mittels B-Schläuchen, die hinter das geschwächte Tier gelegt wurden, konnte das Pferd mit zwei kräftigen Zügen aller Kameraden aus seiner Lage befreit werden", schildert Kai-Uwe Tegenkamp von der Feuerwehr. Das Pferd – zwar geschwächt, aber wohlbehalten –konnte dem Besitzer übergeben werden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuerwehr rettet Pferd aus Graben - OM online