Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuerwehr backt für den guten Zweck

Eine Tradition der Cloppenburger Einsatzkräfte fällt in diesem Jahr angesichts der Corona-Pandemie anders aus als gewohnt.

Artikel teilen:
Übergabe per Schneeschaufel: Für die Übergabe der Neujahrskuchen und Annahme der Spenden hatte die Feuerwehr eine Art Drive-in-Schalter eingerichtet.  Foto: Feuerwehr Cloppenburg 

Übergabe per Schneeschaufel: Für die Übergabe der Neujahrskuchen und Annahme der Spenden hatte die Feuerwehr eine Art Drive-in-Schalter eingerichtet.  Foto: Feuerwehr Cloppenburg 

Neujahrskuchen haben bei der Feuerwehr Cloppenburg eine lange Tradition. Heute backt Almut Opolka in mittlerweile „zweiter Feuerwehr-Generation“ die leckere Spezialität.

Über den Tisch gehen die Röllchen kostenlos – verbunden mit der dezenten Aufforderung zu einer Spende für den guten Zweck. An Corona angepasst, hat Almut Opolka dieses Jahr die Röllchen auf Entfernung übergeben und die Spenden ebenso eingesammelt. Dazu wurde das Feuerwehrhaus in einen Drive-In-Schalter verwandelt.

Nicht zu übersehen: Ein Schild wies den interessierten Abholern der Neujahrskuchen den Weg.  Foto: Feuerwehr CloppenburgNicht zu übersehen: Ein Schild wies den interessierten Abholern der Neujahrskuchen den Weg.  Foto: Feuerwehr Cloppenburg

Die Übergabe der Waffeln und das Einsammeln der Spenden klappte mithilfe eines Schneeschiebers einwandfrei. Alles in allem kamen 500 Euro zusammen

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuerwehr backt für den guten Zweck - OM online