Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuer zerstört leerstehendes Haus in Diepholz

Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden bis in den Sonntagvormittag. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

In einem leerstehenden Haus in Diepholz ist am frühen Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, seien bereits Flammen aus einem Fenster im Obergeschoss geschlagen, sagte ein Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes. Die Einsatzkräfte versuchten zunächst, den Brand von innen zu löschen, dies habe wegen der starken Hitzeentwicklung aber abgebrochen werden müssen. Die Feuerwehr musste deshalb das Dach öffnen. Während des Einsatzes wurde außerdem ein zweiter Brand in der Garage entdeckt.

Wegen der Größe des Objektes sei Stadtalarm ausgelöst worden, so der Sprecher. Insgesamt waren laut Kreisfeuerwehrverband etwa 60 Einsatzkräfte vor Ort. Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden bis in den Sonntagvormittag. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Sonntagmorgen untersuchten Beamte den Brandort. Zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Angaben. Das Haus sei aber völlig zerstört und unbewohnbar, sagte der Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuer zerstört leerstehendes Haus in Diepholz - OM online