Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuer auf dem Muna-Gelände in Nellinghof

Beim Verbrennen von Grünabfällen hat sich das Feuer auf ein kleines Waldstück ausgedehnt. Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen-Vörden musste ausrücken.

Artikel teilen:
Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen

Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuenkirchen

Die Ortsfeuerwehr Neuenkirchen-Vörden musste am Samstagnachmittag zu einem Löscheinsatz ausrücken. Auf dem Muna-Gelände in Nellinghof war gegen 14.45 Uhr ein kleines Waldstück in Brand geraten.

Ortsbrandmeister Markus Sagner und seine Kameraden hatten die Lage schnell unter Kontrolle. Bei dem Wind hätte sich das Feuer sonst rasch ausbreiten können, erklärte der Kommandochef. So blieb es bei einer rund 400 Quadratmeter großen Fläche.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und etwa 20 Kräften im Einsatz. Nach Angaben der Polizei war der Flächenbrand entstanden, weil Grünabfälle verbrannt worden waren. Das Feuer hatte sich dann durch den Wind unkontrolliert ausgebreitet.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuer auf dem Muna-Gelände in Nellinghof - OM online