Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Familientag zum Jubiläum: Friesoyther Kneippverein setzt seit 45 Jahren auf 5 Säulen

Etwa 100 Mitglieder zählt der Verein in der Stadt.  "Bewegung, Wasser, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung" zählen zu den 5 Säulen Kneipps, die auch der Friesoyther Verein umsetzt.

Artikel teilen:
Gemeinsam für eine Sache: Die Mitglieder des Kneippvereins Friesoythe feierten das 45-jährige Bestehen und 200 Jahre Sebastian Kneipp. Foto: Passmann

Gemeinsam für eine Sache: Die Mitglieder des Kneippvereins Friesoythe feierten das 45-jährige Bestehen und 200 Jahre Sebastian Kneipp. Foto: Passmann

Im vergangenen Jahr wollte der Kneippverein Friesoythe das 45-jährige Bestehen mit einem Familientag feiern. Doch Corona kam dazwischen. Aber aufgeschoben war nicht aufgehoben und so gab es nun kürzlich diesen Tag im Kulturzentrum "Alte Wassermühle". Denn hinzu kommt, dass das Jahr 2021 das offizielle Jahr "200 Jahre Sebastian Kneipp" des Kneippbundes ist. Den offiziellen Geburtstagsmonat von Kneipp hatte der Vorstand bereits genutzt. So gab es für jedes Vereinsmitglied einen Geburtstagsgruß und eine süße Überraschung.

Nach einer gemütlichen Kaffeetafel blickten die Vorstandsmitglieder auf die 45 Jahre zurück: So hatte Ernst Richard Kühling 1975 die Idee eine Gemeinschaft gleich gesinnter, gesundheitsbewusster Menschen zu bilden. Nach einem Vortrag des Kneippbundes in Friesoythe entstand die Idee, vor Ort einen Kneippverein zu gründen. "Schnell wuchs die Zahl der Mitglieder und hält sich schon lange Zeit konstant um die 100 Mitglieder aus unterschiedlichen Altersgruppen", berichtete Vorsitzende Hildegard Mildenberger.

Die 5 Säulen von Kneipp stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit

Die 5 Säulen von Kneipp "Bewegung, Wasser, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung" stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Ein besonderer Schwerpunkt ist demnach die Bewegung: Der Kneippverein bietet jeden Montag Wassergymnastik im Aquaferrum an, welche rege genutzt wird. Jeden Mittwoch treffen sich die Gymnastikgruppen in der Sporthalle am Großen Kamp West.

Auch Fahrradtouren werden unternommen. "Jeden Monat bieten wir eine besondere Veranstaltung an: ein- oder mehrtägige Fahrradtouren, Ausflüge, Vorträge, Kohlfahrt oder Winterwanderung sind nur einige Beispiele", berichtete Schriftführerin Iris Meyer. "Die Planungen für das kommende Jahr laufen schon. Geplant sind wieder Radtouren, Kohlfahrt zum Museumsdorf Cloppenburg und Gedächtnistraining".

Im Laufe des Familientages gab es im Stadtpark einige Aktionen und eine Tombola. Zum Abschluss des Tages gab es ein Abendessen. Alles nun unter Einhaltung der geltenden 3G-Regeln.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Familientag zum Jubiläum: Friesoyther Kneippverein setzt seit 45 Jahren auf 5 Säulen - OM online