Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fahrsicherheitskurs für Pedelec-Fahrer in Goldenstedt

Am 2. April wird in Goldenstedt ein kostenloses Training zum Umgang mit Pedelecs angeboten. Das Angebot ist eine Kooperation des TuS Frisia Goldenstedt und der Verkehrswacht Vechta.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa 

Symbolfoto: dpa 

Ohne große Anstrengung mit Tempo 25 durch die Gegend düsen: Was mit dem Pedelec mühelos möglich ist, ist durchaus gefährlich. Auch, weil die Fahrerinnen und Fahrer sich den Risiken oftmals nicht bewusst sind. Deshalb bietet die Verkehrswacht Vechta in Kooperation mit dem Goldenstedter Verein TuS Frisia und der Unterstützung durch den Landkreis Vechta ein kostenloses Fahrsicherheitstraining an. Trainingsort ist am Huntestadion in Goldenstedt. Der Termin: 2. April, 10 bis 15 Uhr.

Pedelec? Das ist ein Fahrrad mit Elektromotor. Der wiederum sorgt für die Trittunterstützung. "E-Bike" nennen viele Nutzerinnen und Nutzer dieses Gefährt, auch wenn das streng genommen nicht korrekt ist. Denn E-Bikes fahren auf Knopfdruck auch ohne Pedalunterstützung.

72 Unfälle mit Pedelec-Fahrern im Jahr 2020

Im Jahr 2020 seien im Landkreis Vechta 145 Fahrradunfälle registriert worden, schreibt die Verkehrswacht mit Bezug auf die Polizeistatistik. Zwei Menschen seien gestorben; 13 Personen hätten schwere Verletzungen erlitten. Im Vergleich dazu seien 72 Unfälle registriert worden, an denen Pedelec-Fahrer beteiligt waren; 21 Personen hätten sich schwer verletzt. Zwei seien gestorben. Heißt: Zwar verunglückten im Landkreis weniger Pedelec-Nutzerinnen und Nutzer, dafür aber verletzten sie sich schwerer.

Es gebe also keine Unfallhäufung, sagt Kursleiter Thomas Stransky von der Verkehrswacht Vechta. Auch die Vermutung, dass an den Pedelec-Unfällen besonders viele Seniorinnen und Senioren beteiligt sind, sei nicht richtig, so der Fahrsicherheitsexperte. Wahr sei aber, dass Senioren sich im Falle eines Unfalls mit größerer Wahrscheinlichkeit schwerer verletzen.

Experte rät zum Pedelec mit Mittelmotor

Die größte Gefahr bei dem Umgang mit Pedelecs ist nach Aussagen der Verkehrswacht, dass die Fahrenden keine ausreichende Erfahrungsgrundlage mitbringen und sich nicht genügend an die Zweiräder gewöhnen. Deshalb sollten sie sich die Zeit nehmen, sich mit dem Pedelec vertraut zu machen.

"Ansonsten empfehle ich vorausschauendes Fahren und das Respektieren des Schubs nach vorne, sobald der Motor einsetzt", ergänzt Stransky. Die Antriebsform habe zusätzlich Auswirkungen auf die Fahreigenschaften eines Pedelecs. Grundsätzlich empfiehlt der Experte eher die Variante mit Mittelmotor, da das Gewicht besser verteilt sei. Bei Frontantrieben gebe es beispielsweise die Gefahr, dass der Schub innerhalb einer Kurve einsetze und so für den Kontrollverlust sorge.

Ein weiteres Risiko: Viele Autofahrerinnen und Fahrer unterschätzen die Geschwindigkeit des Pedelecs. Das hielten sie aus der Ferne vielleicht für ein normales und deutlich langsameres Rad. 

Kursangebot in Goldenstedt für alle Interessierten

Frank Stolle, stellvertretender Vorsitzender des TuS Frisia Goldenstedt, freut sich über die Kooperation des Vereins mit der Verkehrswacht Vechta. „Mittlerweile gibt es gefühlt mehr Pedelec-Fahrer auf den Straßen als herkömmliche Fahrräder“, meint Stolle. Deshalb habe der Vorstand den Eindruck, dass der Bedarf für ein solches Kursangebot vorhanden sei.

„Das Angebot ist auch nicht nur für Frisianer gedacht“, so Stolle. Der Kurs soll am 2. April  von 10 bis 15 Uhr am Huntestadion in Goldenstedt stattfinden. Die Kosten für das Fahrsicherheitstraining werden vom Landkreis Vechta übernommen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fahrsicherheitskurs für Pedelec-Fahrer in Goldenstedt - OM online