Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fahrrad auf Gleise der Nordwestbahn gelegt

Ein Zug ist bei Bersenbrück mit einem auf die Gleise geworfenen Fahrrad kollidiert. Er wurde nicht beschädigt, aber der Zugverkehr wurde beeinträchtigt.

Artikel teilen:
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. Foto: dpa/Dittrich

Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. Foto: dpa/Dittrich

Ein Zug der Nordwestbahn auf der Strecke zwischen Oldenburg und Osnabrück ist bei Bersenbrück (Landkreis Osnabrück) mit einem auf die Gleise geworfenen Fahrrad kollidiert. Das Fahrzeug habe bei dem Vorfall am Montagabend nicht mehr rechtzeitig bremsen können, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Der Zug wurde zwar nicht beschädigt, dennoch wurde der Zugverkehr beeinträchtigt. Bei 4 Zügen belief sich die Gesamtverspätung auf 41 Minuten. Nun ermittelt die Bundespolizei wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen Unbekannt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fahrrad auf Gleise der Nordwestbahn gelegt - OM online