Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fahren ohne Führerschein: Garreler Familienvater muss ins Gefängnis

Der Mann hatte sich immer wieder hinters Steuer seines Autos gesetzt. Das Cloppenburger Gericht hält ihn für unbelehrbar – auch weil der 49-Jährige seine Bewährung offenbar leichtsinnig verspielte.

Artikel teilen:
Foto: Vorwerk

Foto: Vorwerk

Wegen wiederholten Fahrens ohne Fahrerlaubnis hat das Cloppenburger Amtsgericht einen 49 Jahre alten Familienvater aus Garrel zu 6 Monaten Gefängnis verurteilt. Das Urteil hat nun weitreichende Konsequenzen für den mehrfach einschlägig vorbestraften Angeklagten. Weil er nun zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden ist, werden auch frühere Bewährungen widerrufen. Da kommen noch einmal 14 Monate Haft aus entsprechenden Verurteilungen hinzu. Der Garreler muss für insgesamt 20 Monate hinter Gitter.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fahren ohne Führerschein: Garreler Familienvater muss ins Gefängnis - OM online