Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fahren ohne Führerschein: Friesoyther muss ins Gefängnis

Der 34-Jährige hat seine letzte Chance vertan, gibt sich aber schuldbewusst. Er könne das Urteil verstehen, teilt er dem Gericht mit.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Im Juni hatte er eine letzte Chance bekommen. 4 Wochen später war der 34-Jährige aus Friesoythe aber erneut ohne Fahrerlaubnis am Steuer eines Pkw unterwegs. Deswegen muss er nun für 4 Monate ins Gefängnis. Das hat das Cloppenburger Amtsgericht so entschieden. Der Angeklagte gilt als unbelehrbar. 2019 hat er schon einmal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis im Gefängnis gesessen. Nach der Haftentlassung fuhr er weiter.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fahren ohne Führerschein: Friesoyther muss ins Gefängnis - OM online