Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Evangelische Kirchengemeinde in Steinfeld erhält Klimaschutzpreis

Das Unternehmen Westenergie und die Gemeinde Steinfeld würdigen das Engagement für Umwelt- und Naturschutz der Kirche.

Artikel teilen:
Gemeinsam für mehr Klimaschutz: (von links) Bauamtsmitarbeiterin Christina Böckenstette, Westenergie-Kommunalmanager Johannes Geers, Pfarrer Christoph Schäfer und Steinfelds Bürgermeister Sebastian Gehrold. Foto: Timphaus

Gemeinsam für mehr Klimaschutz: (von links) Bauamtsmitarbeiterin Christina Böckenstette, Westenergie-Kommunalmanager Johannes Geers, Pfarrer Christoph Schäfer und Steinfelds Bürgermeister Sebastian Gehrold. Foto: Timphaus

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Steinfeld hat eine Auszeichnung für ihr Engagement für den Umwelt- und Naturschutz erhalten – konkret geht es um die neue Streuobstwiese an der Auferstehungskirche. Der Klimaschutzpreis, den das Unternehmen Westenergie gemeinsam mit der Gemeinde Steinfeld verleiht, ist mit 1000 Euro dotiert.

Während der symbolischen Urkundenübergabe würdigte Westenergie-Kommunalmanager Johannes Geers die beispielhafte Arbeit der Protestanten. Er sagte: "Jede Maßnahme und jedes Engagement für den Natur- und Umweltschutz verdienen Hochachtung und Wertschätzung. Der Preis ist Auszeichnung und Ansporn zugleich."

Steinfelds Bürgermeister Sebastian Gehrold lobte die evangelische Kirchengemeinde um das Pfarrerehepaar Christoph und Pia Kristin Schäfer. "Von der Streuobstwiese profitieren wir Menschen, besonders aber Tiere und Insekten, denn sie bietet Lebensraum und Nahrung." Das Engagement zeige, dass Christen keine Nachhilfe bei der Bewahrung der Schöpfung benötigten.

Pfarrer Christoph Schäfer nahm die Auszeichnung im Namen der Kirchengemeinde entgegen. Er berichtete, dass während des Herbstputzes 2021 zunächst 4 Obstbäume gepflanzt worden seien. "Die unterschiedlichen Baumarten sollen auf die Vielfalt der guten Gaben Gottes hinweisen."

In Kürze werde ergänzend ein Insektenhotel am Gotteshaus aufgestellt, sagte Schäfer. Perspektivisch denkt die Kirchengemeinde nach seinen Angaben über die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Gemeindehauses nach.

Info: Der Klimaschutzpreis von Westenergie wird jährlich verliehen. Seit 1995 macht das Unternehmen gemeinsam mit den Städten und Gemeinden im Versorgungsgebiet mit der Auszeichnung auf gute Ideen und vorbildliche Aktionen aufmerksam.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Evangelische Kirchengemeinde in Steinfeld erhält Klimaschutzpreis - OM online