Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Essen im Backofen vergessen: Feuerwehr muss ausrücken

Der Rauchmelder in einem Ramsloher Mehrfamilienhaus gab in der Nacht zu Montag Alarm. Die angerückte Feuerwehr musste die Tür gewaltsam öffnen und den schlafenden Bewohner wecken.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Nachdem ein Rauchmelder eines Mehrfamilienhauses in Ramsloh Alarm geschlagen hat, ist die Feuerwehr im Saterland in der Nacht zu Montag ausgerückt. Wie die Polizei dazu mitteilte, schlug der Rauchmelder gegen 1.45 Uhr an, nachdem ein 30-Jähriger sein Essen im Backofen vergessen hatte und offenkundig eingeschlafen war.

Die Feuerwehr, die mit 40 Einsatzkräften zu dem Haus an der Hauptstraße  ausgerückt war, evakuierte 14 weitere Bewohner des Hauses. Der 30-Jährige reagierte aber weder auf Klingeln noch Klopfen an der Tür, die daraufhin gewaltsam geöffnet wurde. Der 30-Jährige wurde geweckt. Der Mann blieb zum Glück unverletzt. Es entstand auch kein Sachschaden. Alle Bewohner konnten nach dem Einsatz zurück in ihre Wohnungen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Essen im Backofen vergessen: Feuerwehr muss ausrücken - OM online